Startseite
Frage Nummer 56828 pegpatti197

Was passiert nach einer Trennung, bekomme ich einen neuen Mietvertrag?

Mein Mann und ich stehen beide im unbefristeten Mietvertrag. Jetzt ist er ausgezogen und hat eine "Teilkündigung" geschrieben. Wird er jetzt nur gestrichen oder bekomme ich einen neuen Mietvertrag? Kann die Vermieterin mir jetzt kündigen und mich und meinen Sohn auf die Straße setzen? Wie kann es jetzt weiter gehen?

Bitte, bitte helft mir, ich weiß nicht mehr weiter, sie spinnt seit er ausgezogen ist ganz schön rum.
Antworten (2)
TschiTschi
Die Teilkündigung Deines Mannes ist nicht rechtskräftig. Wenn Ihr gemeinsam unterschrieben habt, könnt Ihr auch nur gemeinsam kündigen!
Bereits der erste Eintrag in Google bringt da Klarheit!
ing793
ganz wichtig: der Vermieter kann Dich nicht auf die Straße setzen (solange Du die Miete bezahlst).
Dein Ex kann sich auch nicht so einfach verabschieden aus dem Vertrag, denn mit dem Vertrag verbunden sind eventuelle Forderungen des Vermieters bei einem späteren Ende des Mietvertrages. Auch steht er nach wie vor gesamtschuldnerisch in der Haftung für die Miete.
Was machen muss man schon. Dass Dein Ex ausgezogen ist, sollte irgendwo festgehalten werden, dass Du die Wohnung weiter mieten willst (und auch bezahlen kannst).
Hier gibt es das Ganze etwas ausführlicher, geh auf der Seite nach unten in Richtung "Mietaufhebungsvereinbarung". Das erscheint auf den ersten Blick angebracht, damit Dein Ex 'rauskommt und Du eventuelle Rechte aus dem bestehenden Vertrag nicht verlierst.