Mattis Mayer

Weiß zufällig jemand, wie hoch in etwa die Kosten für die Autosteuern beim BMW I sind?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (14)
09.07.2012, 20:24 Uhr
 
Amos

1. Was ist ein BMW I?

2. Autosteuern berechnen sich aus Hubraum und Abgasnorm. Kann man exakt im Internet ergoogeln.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
09.07.2012, 20:32 Uhr
 
Sockenpuppe

So isses! @bh_roth: Du hast übrigens auch keine Ahnung!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
09.07.2012, 20:33 Uhr
 
antwortomat

Wie viel Hubraum? Diesel oder Benzin?

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
09.07.2012, 20:38 Uhr
 
ing793

die Steuern berechnen sich nach Hubraum.

Der BMW I hat keinen Hubraum, egal ob als I3 oder I8 - er müsste nach derzeitigem Stand steuerfrei sein.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
09.07.2012, 20:39 Uhr
 
bh_roth

@sockenpuppe: ich weiß nicht, was du sagen willst. Was hat das hier mit Konten im Ausland zu tun? Und da hab ich nur das geschrieben, was meine eigenen Erfahrungen sind. Ich habe in 5 europäischen Ländern Girokonten, und dort ist es genau so, wie ich geschrieben habe.

Da können wir uns gerne über Feinheiten und Definitionen unterhalten, aber nicht hier. Hier ist es mir zu "offen".

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
09.07.2012, 20:41 Uhr
 
Sockenpuppe

Okay! -Soll mir wurscht sein! Ich habs eh nicht kapiert!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
09.07.2012, 20:46 Uhr
 
Amos

Lieber bh, bisher war ich ja derjenige, der sich provozieren ließ. Du jetzt auch?

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
09.07.2012, 20:55 Uhr
 
bh_roth

@Amos: Nicht wirklich, ich lache schon wieder.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
11.07.2012, 11:00 Uhr
 
Sebieler5

Die Frage ist in der Form nicht eindeutig zu beantworten, da die wichtigste Information fehlt, nämlich über welche Motorisierung der 1er BMW hat und welches Baujahr. Deshalb hier nur eine kurze Auswahl. Für den 120d (2004 bis 2009)zahlt man 309€ Steuern, für den 116d (ab Baujahr 2009) 206€, für den 116i (ab Baujahr 2007) zahlt man 108€ Steuern. Wenn die genaue Übersicht über die Steuern für die 1er BMW Modelle gewünscht wird, ist die Seite "http://www.autokostencheck.de/kostenrechner.php?q=BMW+116&l=" zu empfehlen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
11.07.2012, 11:05 Uhr
 
GuteFrage

BMW ist keine Fahrzeugmarke für Leute, die solche Fragen stellen!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
11.07.2012, 11:08 Uhr
 
MuhameDali

Das kann man so leicht nicht sagen bzw. berechnen. Es kommt darauf an, was für ein Baujahr das Fahrzeug hat, wie groß der Hubraum ist usw. Für einen 1er BMW Diesel 2 Liter Bj. 2009 zahlt man in etwa 240,-€. Unter 2009, etwa 300,-€. Es gibt einige Rechner im Internet, die die genauen Preise ermitteln und das oft kostenlos.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
11.07.2012, 11:19 Uhr
 
Amos

Interessant, daß hier einige Automaten wissen, daß es sich um einen 1er BMW handelt. Hellseher?

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
11.07.2012, 12:06 Uhr
 
ing793

der BMW I ist (bzw. wird sein, er ist noch in der Planung) ein Elektroauto, entweder als I3 oder als I8.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
12.07.2012, 19:00 Uhr
 
Harald Har...

Um zu ermitteln, wie hoch die Autosteuer bei einem BMW I ist, kann man beim Finanzamt erfahren. Diese haben eine Tabelle, in denen genau aufgeführt ist, wie viel Steuern für welches Auto anfallen. Denn das hängt auch von der Motorgröße ab. Auch ein guter Versicherungsvertreter hat eine solche Liste und kann darüber Auskunft geben.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.