Startseite
Frage Nummer 69726 vonjwd

Welche Erfahrungen habt ihr mit Gasheizstrahlern für die Terrasse?

Ich meine nicht Heizpilze o.ä., sondern fest installierte Strahler.
Antworten (8)
Sockenpuppe
Die Dinger heizen und verbrauchen Gas!
(Und man kann darauf Würstchen grillen!)
Musca
Glühwein geht auch, feuerfeste Tasse vorausgesetzt.
vonjwd
Schon klar, dass die Gas brauchen, das ist mir aber egal. Mir geht es mehr darum, wie die bedienbar sind und wie die sich bewähren. Mir ist es einfach zu kalt auf der Terrasse meines Ferienhauses in Deutschland. Ich kenne die Dinger aus Belgien und da fand ich die eigentlich prima.
Sockenpuppe
Dann musst du sie aber nach oben richten? Dann verpufft doch die Wärme!
Würstchen und Toastbrot kann man mit Gabeln oder Korkenziehern dranhängen!
Sockenpuppe
Was willst du denn hören?
Gas aufdrehen, anzünden, fertig! Die Dinger strahlen halt Wärme ab!
Wenn man kein kompletter Idiot ist sollte man damit gut klar kommen!
Musca
wo ist das Problem. Man schließt sie an die Gasflasche an, betätigt die Piezozündung und es wird warm in einem gewissen Umkreis. Bei Sturm bringen die Teile auf einer offenen Terrasse allerdings eher wenig.
Opal
Kann unter Umständen auch für ne Bombenstimmung sorgen.
elfigy
Mein Sohn hat so einen, der ist damit voll zufrieden. Wir haben so einen Pilz mit Gas, den mag ich lieber, weil ich dann besser bestimmen kann wohin die Wärme soll. Also ich kann ihn näher an einzelne erfrorene Damen rücken ..ggg... Ich denke es ist eine Frage der Größe der Terrasse für welche Lösung man sich entscheidet.