HannibalLe...

Welche Möglichkeiten hat ein Normalbürger um Einfluss auf die Flugrouten innerhalb seines Wohngebietes zu nehmen? Kann er eine Entschädigung verlangen, falls eine Änderung von Routen zu einer Wertminderung seines Grundstücks führt?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (6)
19.02.2011, 15:27 Uhr
 
netter_fahrer

Lesen Sie dazu mal dieses PDF zum Flughafen Frankfurt, sehr interessant!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
20.02.2011, 11:31 Uhr
 
Dietann2

Die sogenannten Flugschneisen für Flughäfen werden von Landesbehörden festgelegt. Als Normalbürger hast Du kaum eine Möglichkeit darauf Einfluss zu nehmen. Bezüglich der Entschädigung musst Du natürlich beweisen, dass die Änderung von Routen zu einer Wertminderung geführt hat und das könnte schwer werden. Am Besten mit anderen Betroffene eine Interessensgemeinschaft bilden.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
22.02.2011, 04:03 Uhr
 
A-uhn23

als vor einigen jahren ein ausbau des fraport beschlossen wurde war das thema in meiner wohngegend sehr präsent. ich kann mich erinnern dass damals zum beispiel demonstrationen organisert wurden und viele menschen sich mit den anwohner des gebietes solidarisierten. vielleicht würde auch eine organisierte sammelklage erfolg versprechen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
22.02.2011, 05:07 Uhr
 
TKKG

Als "Normalbürger" hast du dieselben Einflussmöglichkeiten wie als Nichtnormalbürger.

Wir leben in so Art Demokratie mit Einschränkungen.

Der Haken: Unsere Demokratie ist parlamentarisch, d.h. wir geben die Macht, die wir als Volk theoretisch hätten in die Hände einiger sog. Politiker, die dann nicht unbedingt das tun, was die Mehrheit von ihnen verlangt. Daher rühren o.g. Einschränkungen.

F.f.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
22.02.2011, 05:08 Uhr
 
TKKG

Dies kann man sich zunutze machen, indem man selber Politiker wird.

Nun gibt es aber auch bei uns Mittel und Wege die Entscheidungsgewalt doch wieder in die eigenen Hände zu nehmen. Z.B. durch einen Volksentscheid. Daneben gibt es noch etwas weniger saubere Lösungen, wie z.B. Massenproteste (siehe Stuttgart 21) oder eine Revolution.

Unterm Strich läuft es darauf hinaus, dass du die Mehrheit auf deiner Seite haben musst, egal welchen Weg du gehen willst. Ohne Mehrheit kann man nicht regieren/herschen, zumindest nicht ewig. Das stellen auch viele Staatschefs/Revolutionsführer/Diktatoren im nahen und fernen Osten gerade fest.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
23.02.2011, 08:05 Uhr
 
Levi28973

SO genau kenne ich mich da nicht aus. Ich weiß nur, dass der neue Flughafen BBI in Berlin jetzt erstmal mehr oder weniger Baustop hat. Eine Bürgerinitiative hat das bewirkt. Ich glaube allerdings nicht, dass Du eine Chance hast allein etwas zu bewirken.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick