JoMa%

Welcher Internet Browser ist am besten?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (13)
29.05.2013, 17:43 Uhr
 
Dara

Wenn es einen besten gäbe, wer würde dann noch die anderen nutzen?

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
29.05.2013, 17:56 Uhr
 
m--s--g

Der, der dir am besten gefällt...

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
29.05.2013, 17:57 Uhr
 
Der_Denis

Firefox

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
29.05.2013, 19:24 Uhr
 
Sockenpuppe

Firefox, auf jeden Fall!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
29.05.2013, 21:42 Uhr
 
Dara

Wie löscht man beim Firefox die geheime Surf-History? Ich meine die, die der Datei "index.dat" beim Internet-Explorer entspricht.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
29.05.2013, 23:12 Uhr
 
Sockenpuppe

FF legt keine History an, wenn man ihn im privaten Modus startet!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
30.05.2013, 00:37 Uhr
 
PorterC

*thihi* jetzt haste 90% aller Gegener des FF den Wind aus den Segeln genommen ,-)

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
30.05.2013, 15:34 Uhr
 
Dara

@ sockempuppe

Boing, voll daneben.Beim Netscape Navigator gab es auf der Hauptebene des Programmordners ein Javascript-File (js), den Namen weiß ich nicht mehr, das alle besuchten Internetadressen heimlich gespeichert hat. Das konnte man sehen, wenn man *.js in *.txt geändert hat. Beim IE gibt es das auch, das ist die index.dat. Da der Firefox auf Netscape basiert, wird er diese hinterhältige Funktion perfektioniert haben. Man findet nur leider nichts darüber.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
30.05.2013, 17:16 Uhr
 
Dara

@ rocktan

Dieter Nuhr. Das ist keine Verschwörungstheorie. Lass mal das Freeware-Prgramm Indexdatsuite (idsuite.exe) laufen und reib dir erstaunt die Augen, wenn du siehst, wie groß die Datei wirklich ist und was da alles drinsteht. Das bleibt übrigens auch bei einer Neuinstallation von Windows erhalten.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
31.05.2013, 12:49 Uhr
 
Alexandra ...

Google Chrome benutze ich persönlich. Mir gefällt die übersichtliche Startseite mit den Websites, die man am häufigsten besucht.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
31.05.2013, 13:35 Uhr
 
Rocktan

Daraliebling, idsuite.exe ist Malware. Wers nicht glaubt, werfe Google an. Den Nuhr kannst du deswegen behalten. Im übrigen ist Firefox Opensource, wenn es dort so etwas gäbe wäre das schon längst an der großen Glocke.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
31.05.2013, 14:14 Uhr
 
Dara

@ Rocktan

Netter Versuch, aber so leichtgläubig bin ich nicht. Den Guglhupf gibt es in drei Varianten. Die größte Zahl hält das Programm für sicher. Dann gibt es Seiten, die fürchterliche Drohungen verkünden, aber da ist die dahinter stehende Absicht erkennbar. Mein PC läuft seit Jahren einwandfrei. Probleme würde ich wahrscheinlich kriegen, wenn ich den angebotenen idsuite-error-fix herunterladen würde, aber das tue ich nicht. Und was open source angeht: Ich habe nichts behauptet, sondern nur gefragt, ob es eine derartige Funktion gibt.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
02.06.2013, 22:12 Uhr
 
gise4u

Also Google Chrome würde ich nicht verwenden. Jeder weiß doch, dass Google wie ein Pirat mit den Daten umgeht! Da würde ich lieber altbewährtes nehmen, wie Mozilla Firefox z.B.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick