HOME
Frage Nummer 42869 Emmisch

Welsangeln Rhein: Wo sind die besten Plätze, um Erfolg zu haben?

Antworten (4)
antwortomat
Ich wäre ja ganz schön doof, wenn ich die verraten würde.
VinceB
Angeln am Rhein macht heute wieder Spass, denn er ist heute wieder so sauber, dass sich weit über sechzig verschieden Fischarten in ihm tummeln. Und sauberes Wasser heißt genießbare gefangene Fische. Aufgrund dieser großen Vielfalt an Fischarten und den unterschiedlichsten Bedingungen und Strömungen des Rheins, muss man sich den Stimmungen des Wassers immer wieder neu anpassen. Das heißt es gibt keinen Angelplatz am Rhein der einen ständigen Welsfang garantiert.
Heischrö
Am besten eignen sich Warmwasserläufe, Strömungskanten an Inseln und Schleusen am Rhein.Außerdem am besten angelt man Welse bei Biebesheim und Groß-Rohrheim. Um genauere Angeplätze heraus zu finden, fragt man am Besten vor Ort nach, bei Angelgeschäften und Fremdenverkehrsämtern.
Ritanig
Der Wels ist nach dem Stör der zweitgrösste Süßwasserfisch in Europa. Er ist vorwiegend Nachtaktiv. Er lebt in großen Flüssen wie z.B. Rhein, Main oder Donau. Die Beste Fangzeit sind die Monate April, Mai, August und Sebtember. Man trifft den Wels vorwiegend an strömungsarmen und wärmeren Bereichen am Rhein an.