Miriam Wolf

Wenn ich einen Unfallwagen kaufen möchte, gibt es dann Probleme mit der Kaskoversicherung?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (6)
30.09.2010, 14:07 Uhr
 
Klabautermann

Nein

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
01.10.2010, 03:23 Uhr
 
starmax

Kommt darauf an, würde ich sagen. Ist das Fahrzeug bereits in Stand gesetzt und verkehrssicher? Dan wird es in einem erneuten Schadensfall wahrscheinlich keinen Ausgleich für unfallbedingte Wertminderung geben.

Oder soll der vorhandene Schaden erneut abgerechnet werden? Das klappt ncht, der Vorversicherer muß angegeben werden; es wäre ja auch Betrug...

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
01.10.2010, 10:49 Uhr
 
Klabautermann

Wenn Sie einen Unfallwagen kaufen möchten, gibt es keine Probleme mit einer Versicherung.

Selbst wenn Sie den Unfallwagen kaufen, werden Sie keine Probleme mit einer Versicherung haben.

Wenn Sie den Unfallwagen fahren, wird es ebenfalls keine Probleme mit einer Kaskoversicherung geben, solange Sie keinen Unfall erleiden.

Wenn Sie den Unfallwagen fahren und erleiden einen Unfall, wird es ebenso wenig Probleme mit der Kaskoversicherung geben, solange das Fahrzeug verkehrssicher ist und Sie nicht grob fahrlässig oder vorsätzlich den Unfall verschuldet haben.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
02.10.2010, 13:26 Uhr
 
dribblll

Kann ich mir nicht vorstellen. Wenn Du Versicherung bezahlst, muss der Wagen zugelassen werden, und dafür muss er erst einmal über den TÜV. Und wenn er TÜV hat, dann sollte er auch in Ordnung sein, sodass die Versicherung keinen Anlass hat, die Versicherung irgendwie anzupassen...

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
04.10.2010, 17:07 Uhr
 
MietzeKatze

Nein. Wenn der Wagen vom TÜV abgenommen ist, dann ist er straßenverkehrstauglich und du bekommst keine Versiherungsprobleme. Das Auto hat ja dann kein höheres Unfallrisiko, als andere Wagen. Nur wenn du selbst einen Unfall verursachst, dann steigt musst du anschließend eine höhere Prämie zahlen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
06.10.2010, 14:04 Uhr
 
Pauli27

Ist ein wagen verkehrstauglich, also in dieser Sache vom TÜF eingestuft, kann der Versicherung das egal sein. Wichtig ist nur, dass du selbst, als Fahrer, noch keine Unfälle gebaut und also nicht Vorbelastet bist, hinsichtlich Unachtsamkeit und Schäden.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick