HOME
Frage Nummer 3000081141 Swan

Wer findet den Fehler?

Wenn der Schwan kräht auf dem Mist
dann ändert sich das Wetter.
Oder es bleibt so, wie es ist.
Antworten (8)
rayer
Es finden sich 2 Satzzeichenfehler. Zufrieden?
rayer
Oh, jetzt wo ich den Unsinn noch mal lese, ein Rechtschreibfehler hab ich auch noch gefunden. Entschuldige, insgesamt haben wir in 3 Sätzen 3 Fehler. Großes Kino.
Swan
Ihr habt den Fehler also nicht gefunden.
Hier die Auflösung:

Es heißt »Wenn der Hahn kräht auf dem Mist …«
Nicht Schwan.
Zombijaeger
Es gibt keinen fehler. Die Aussage ist korrekt. Da die konklusion eine tautologie und daher immer wahr ist, kommt es auf die bedingung gar nicht an.
Swan
Interessant, Zombie,
anstatt einer Tautologie sehe ich eher das Gegenteil, den Widerspruch in Schwan und Hahn.
Ein Schwan kann nicht krähen.

Das ist natürlich anders bei »Hänschen klein, ging allein …«
Ein Hänschen ist von Natur aus klein.
Na gut, krähen kann er auch nicht.
Swan
Aber dann »… in die weite Welt hinein.«
Das ist tautologisch schon besser, denn die Welt ist weit.

»Stock und Hut steht ihm gut, ist ganz wohlgemut.«
Tautologisch riskant.
Und nun singen wir alle:
»Doch die Mutter weinet sehr, hat ja nun kein Hänschen mehr.« *schnief*
»Da besinnt sich das Kind, läuft nach Haus geschwind.«
Ende gut alles gut.
Zombijaeger
Swan, der Satz: Das Wetter ändert sich oder es bleibt wie es ist. ist immer wahr. Das heisst, egal welche Bedingung du daran knüpfst, die Aussage bleibt logisch gesehen wahr.
Swan
Ich fühle mich in deiner Logik wohlig und sicher.
Wie eingepackt in eine Daunen Bettdecke.
Ich mache jetzt noch Platz für meine Frau und dann gehen wir ins Bett.

Danke Zombie und gute Nacht. 🌖