Gast 17236

Wer ist Haupteigentümer der Commerzbank und zahlt bei Kapitalerhöhung?

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/commerzbank230.html


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (2)
06.04.2011, 12:47 Uhr
 
starmax

Es zahlen durch Ausgabe neuer Aktien die kaufenden Aktionäre. Allerdings sollten die Alteigener Gratisaktien bekommen, damit ihr Besitz nicht im Wert verwässert wird.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
06.04.2011, 20:10 Uhr
 
Highspeed

@starmax: Der erste Teil deiner Antwort ist ok . Den zweiten Teil verstehe ich nicht. Aktienbesitz ist mit einem Risiko verbunden. Die Aktionäre müssen der Kapitalerhöhung auf der Hauptversammlung zustimmen, wissen also Bescheid.

Alle Aktionäre bekommen Aktien aus der Kapitalerhöhung zum Kauf angeboten, können Ihren Stimmanteil also konstant halten. Warum sollte man da also Aktien kostenlos, oder zum Sonderpreis abgeben? Die Bank hat doch kein Geld zu verschenken.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.