Jannis Fuchs

Wie bastelt man einen anti Stress Ball? Welche Materialien brauche ist? Und wie langlebig sind selbstgebaute Varianten?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (5)
23.06.2012, 08:48 Uhr
 
Samantha Long

Es gibt mehrere Möglichkeiten einen Anti-Stress-Ball zu basteln. Eine Variante wäre einen Luftballon durch einen Trichter mit Sand, Reis oder Mehl zu füllen. Das Mehl knetet sich leichter als der Reis oder der Sand, ist aber auch schwerer in den Luftballon zu füllen. Als Reis würde sich der etwas abgerundete Milchreis eignen. Und als Sand ist Vogelstreu ganz praktisch.

Eine zweite Variante ist eine Socke zu füllen und diese danach zuzunähen. Das sieht dann auch noch gut aus.

Selbstgebaute Anti-Stress-Bälle halten ziemlich lange. Besonders die Socke ist sozusagen unkaputtbar, wenn sie gut vernäht ist!

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
03.07.2012, 16:12 Uhr
 
raphTHEmixf

Eine simple Instruktion ist die folgende: Du benötigst einen Luftballon, Trichter und etwas fein gemahlenes, wie Mehl. Ich empfehle dir jedoch Sand. Du schiebst den Trichter in den Luftballon und füllst den mit etwa 1/3 Sand. Danach den Luftballon aufpusten. Der Effekt ist der Selbe, wie bei den Professionellen Anti-Stress Bällen, jedoch nicht qualitativ hochwertig.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
03.07.2012, 16:24 Uhr
 
bh_roth

Nimm eine Kugel aus Granit. Die ist sehr langlebig.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
04.07.2012, 07:05 Uhr
 
Herma108294

Die bekannteste Art und Weise einen Anti-Stress-Ball zu basteln ist folgende: Luftballons mit Gipspulver füllen und fertig ist der Anti-Stress-Ball. Auch ein gekaufter Ball hält, wenn man seine Aggressionen so richtig daran ausläßt, nicht sonderlich lange. Seinen selbstgebastelen Gipsball kann man, wenn man möchte, auch noch mit dem Konterfei des verhassten Chefs, oder wen man gerade kneten möchte, verziehren.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
04.07.2012, 10:48 Uhr
 
JoonWolfsberg

Solltest du Banker, Börsenmakler oder Finanzminister sein, dann empfehle ich dir den guten alten Sparstrumpf mit Kleingeld und Scheinen aufzufüllen bis er schön prall und rund ist. Diesen nimmst du dann immer und überall mit. Die Haltbarkeit dieses Anti-Stressball's läuft ab, sobald alle europäischen Länder die "Drachme" gegen den Euro ausgetauscht haben. Keine Panik!!! Von dieser neuen europäischen "Drachmen"- Einheitswährung wird es dann soviel geben, dass du sogar dein Kopfkissen damit füllen und von der guten alten D-Mark träumen kannst. Wenn das mal keinen Stress abbaut! Ich hoffe dir etwas weiter geholfen zu haben.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick