Gast

Wie bekommen wir unsere Tochter zurück?

Unsere Tochter Angelique 6 Jahre alt,lebt seit 2,5 Jahren bei Pflegeeltern.Obwohl

wir das Sorgerecht sowie das Aufenthaltsgenehmigungsrecht haben,versuchen das Jugendamt und die Pflegeeltern unsere Tochter von uns zu entwöhnen.Wir haben nur

2 Mal im Monat unsere Tochter für jeweils 1,5 Stunden zu sehen.Besuchsort ist eine Biblothek.Trotz eines Anwaltes und eines Beschlußes des Oberlandesgerichts Celle,hat sich an der Situation nichts geändert.


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (4)
08.02.2013, 10:45 Uhr
 
Amos

Der einzig richtige Ansprechpartner dürfte Ihr Anwalt sein. Keiner hier kennt die Hintergründe und näheren Umstände, weshalb Ihr Töchterchen bei Pflegeeltern aufwächst. Wie soll man da eine vernünftige Antwort geben?

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
08.02.2013, 11:57 Uhr
 
bh_roth

Aufenthaltsgenehmigungsrecht? Ich kenne nur das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Ansonsten hat Amos recht.

Und das, was in dem Beschluss des OLG Celle steht, muss vom Jugendamt umgesetzt werden

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
08.02.2013, 13:04 Uhr
 
Skorti

Es sei denn die wären in Berufung gegangen. Dann ist das Urteil noch nicht rechtskräftig.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
08.02.2013, 18:04 Uhr
 
Desperadox

Mit einem GUTEN Anwalt, der nicht locker lässt und alle Rechtsmittel ausschöpft. Viel Glück.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick