Startseite
Frage Nummer 57776 Gast

wie feiert man karneval in deutschland

Antworten (21)
Amos
TÄTÄÄ, TÄTÄÄ, TÄTÄÄÄÄÄ!
Dara
In Köln anders als in Berlin, in Hamburg anders als in Mainz, in Düsseldorf anders als in München. Übrigens: Karneval ist vorbei, biste erst jetzt aus dem Koma aufgewacht?
Amos
@Dara: nee. nee, in Hamburg und Berlin gar nicht. Pseudokarneval gilt nicht!
Dara
@ Amos
Also in Norddeutschland habe ich schon lustige Faschingsfeiern erlebt. Das spricht sich nur nicht so rum.
Meyerhuber
Nächstes Jahr im Februar nochmal fragen!
hphersel
Liebe Dara, lass Dir gesagt sein: "Fasching" und "Karneval" sind zwei völlig unterschiedliche Dinge! Wo es beim Fasching hauptsächlich um Bräuche geht, mit denen der Winter verabschiedet wird, geht es beim Karneval hauptsächlich ums Feiern, Spaß haben und um fröhlichen Sex!
Amos
Ich dachte immer, Dara wäre männlich!? So kann es gehen ohne eindeutigen Avatar.
hphersel
Für mich ist Dara eindeutig weiblich. Das "a" am Ende signalisiert das...
Speznaz
Manchen macht es Spaß, die Namen und Avatare anderer nachzuäffen, andere wiederum gefallen sich darin, dass darüber gerätselt wird, ob sich wohl Männlein oder Weiblein hinter einem Usernamen versteckt. Dara gehört zu den Usern, die sich darin gefallen, dass niemand mit Sicherheit weiß, wer dahinter steckt. Akribisch vermeidet es, sich in Antworten zu verraten. Mein Gott, wie spannend das doch ist. Ich denke, ich schaue heute mal Sturm der Liebe, das ist spannender.
Amos
Kara Ben Nemsi ist aber auch eindeutig männlich.
hphersel
aber nur wegen des "ben" - nein, nicht Benjamin, sondern "SOHN des" - und warum denke ich jetzt an Karl Michael Vogler? Nein, ichbrauche keine Antwort, das war eine rein rhetorische Frage...
Aber um mal einen Bezug zum Ursprungsthema herzustellen: Wenn Markus Söder sich wie die Monroe (oder was er dafür hält) ausstaffieren kann, dann verschwinden die Grenzen zwischen den Geschlechtern eindeutig. Und damit ist es letzten Endes auch egal, ob sich hinter Dara ein Junge oder ein Mädel verbirgt....
Amos
Da denke ich immer an Lex Barker.
bh_roth
Luca, Sacha, Joshua, Noa, Jesaja, Nicola, Mikka Häkkinen (finnisch), Andrea (italienisch). Nikita, Kolja, Dima, Witja, Wanja, Petja (russisch), Esra, Nehemia, Jesaja, Jeremia, Hosea, Zedekia, Sacharja, Jona und zahlreiche andere (jüdisch), Mustafa, Musa, Abdullah (arabisch/türkisch), Reza (iranisch)
hphersel
ist ja schon gut, ich gebe mich geschlagen...
bh_roth
Na also! Geht doch!☺☺
Meyerhuber
@bh_roth, Du hast Dara vergessen (männlich, irisch).
bh_roth
Ungerecht ist die Welt! Jetzt hab ich mir so viel Mühe gegeben mit den Namen, und kassier dafür eine schlechte Bewertung (heul). Ich denke, ich mache Schluß und springe aus dem Kellerfenster
Meyerhuber
@bh_roth, die schlechte Bewertung kam nicht von mir, ich bewerte prinzipiell keine Antworten, gebe nur manchmal meinen Senf dazu :)
hphersel
von mir war die Bewertung nicht, bh_roth, aber ich habe gerade etwas Neues gelernt, nämlich dass Dara ein irischer MÄNNLICHER Vorname ist. Das wusste ich nicht.
Also kaufe ich jetzt mal ganz bewusst ein "r" und ergänze mein obiges "liebe Dara" zu einem "Lieber Dara".
Sind jetzt alle zufrieden?
Meyerhuber
Sehr zufrieden hphersel!
Meyerhuber
Man trifft auf eine Karnevalsfrage und erfährt etwas über keltische Namen, ist doch toll. Warum regen sich so viele Leute über die WC auf?