Startseite
Frage Nummer 24008 TischLampe84

Wie groß ist die größte Festplatte, die man momentan für einen Desktop-Rechner kaufen kann?

Antworten (5)
UlliVonPulli
Meines Wissens 3TB. Die sollen aber nicht ganz unproblematisch sein, da das normale BIOS nur 2 TB erkennen kann. Man braucht dafür dann ein spezielles BIOS, wenn man die unter Windows verwenden will (bei Linux ist es wohl etwas einfacher). Daher würde ich im Zweifelsfall lieber 2TB nehmen, evtl. auch 2x2TB. Zudem ist die neuste Technologie häufig auch anfälliger gegen Ausfälle.
antwortomat
3TB ist richtig, aber es kann schon mal Probleme geben, da nicht jeder PC mit dieser Größe zurecht kommt. Besser sind 2TB und dann evtl. 2 Platten nehmen.
kybeer2
Momentan bieten Hersteller wie Seagate und Western Digital maximal drei Terabyte große Festplatten für den Desktop-PC an. Allerdings funktionieren diese Platten schon nicht mehr an jedem PC - um davon beispielsweise das Betriebssystem booten zu können, muss das BIOS auch mit der Größe umgehen können.
Rallesch
Die größte, die ich letztens im MediaMarkt gesehen habe, hatte eine Kapazität von 3 Terabyte. Ich schätze mal, größere wird man für den Heimgebrauch momentan nicht finden. Aber es ist ja meistens nur eine Frage der Zeit, bis die nächstgrößere Platte auf den Markt kommt. 3TB würden mir persönlich erstmal völlig reichen.
Da77lein
In der Computer-Bild-Ausgabe 04/2011 wurden Testberichte für mehrere Festplatten im Terabyte-Bereich veröffentlicht. Die größten Festplatten für Desktop-Rechner haben derzeit 3 Terabyte Speicherplatz, darunter die Modelle von Hitachi (Deskstar 7K3000 HDS723030ALA640) und von Western Digital (Caviar Green WD30EZRSDTL).