HOME
Frage Nummer 23950 Elias Schumacher

Wie gut verträgt ein Baby Lammfell? Können allergische Reaktionen kommen oder kann man ein Baby bedenkenlos darauflegen?

Antworten (4)
Alex64
Grundsätzlich können Allergien gegen fast alles auftreten....

Aber: Eine allgemein und fälschlicherweise als "TierHAARallergie" bezeichnete Reaktion wird wohl bei einem heutzutage gekauften Lammfell kaum auftreten.
Diese Allergien werden durch kleinste Hautteilchen (besser noch durch bestimmte Proteine in diesen) ausgelöst - und so ein Fell wird, bevor es in den Verkauf kommt, heutzutage in der Regel so mit chemischen Stoffen behandelt dass da nicht mehr viel zu befürchten ist....
Oh - und warum soll es denn unbedingt ein Lammfell sein? Es gibt doch heutzutage vielerlei "künstliche" Alternativen, die eventuell von der Isolationswirkung und von Feuchtigkeitstransport deutlich besser sind....
LukaKrausej1988
Normalerweise ist so ein Lammfell für Babys sehr gut geeignet und die Kleinen lieben es, weil es ja so kuschelig ist. Dennoch, eine Allergie kann man nie ausschließen, denke ich. Schließlich sind manche ja auch gegen die extra an ihren Bedürfnissen orientierte Babymilch allergisch.
Franhreibersser
Theoretisch kann zwar eine Allergie gegen Wolle vorliegen. Doch solange dies nicht bekannt ist, wäre die Sorge hierum übertrieben. Man kann die Allergie nicht durch das Fell auslösen. Der Pelz sollte aber sauber sein, damit keine anderen Keime das Kind krank machen.
Udo Möller
Das ist zwar angenehm kuschlig und wärmend, aber ich würde immer zur Vorsicht raten. Wenn in der Fanmilie schon Allergien vorhanden sind, dann solltest Du lieber die Finger davon lassen. Es ist durchaus möglich, dass dein Baby allergisch reagiert. Also, bedenkenlos würde ich das nicht nutzen.