Sophia Arnold

Wie hat sich die statistische Lebenserwartung in den letzten zwanzig Jahren in Deutschland verändert?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (4)
27.11.2011, 10:05 Uhr
 
antwortomat

Sie ist größer geworden.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
27.11.2011, 15:11 Uhr
 
Gertrud1959

die statistik steigt noch immer leicht an, aber sie steigt nicht mehr so stark wie noch vor vierzig jahren. so langsam hat sich die bessere medizin einem ende genähert und die schlechten lebensgewohnheiten lassen die erwartung stagnieren. frauen sind aber jetzt bei über 80 jahren.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
27.11.2011, 20:48 Uhr
 
KlassenClown

Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Neugeborenen bei gleichbleibender aktueller Sterblichkeitsstruktur in Deutschland betrug nach Angaben der Weltbank 1991 (vor 20 Jahren) 75,3 Jahre und betrug 2009 79,8 Jahre. Die Lebenserwartung ist damit kontinuierlich gestiegen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
29.11.2011, 12:26 Uhr
 
SoHo_1776

Die Lebenserwartung ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Statistisch gesehen Leben Frauen jetzt bis zum 84. Lebensjahr. Vor 20 Jahren waren es noch 80 Jahre. Männer werden 75, was einer Steigerung von sechs Jahren von 69 auf 75 entsprechen sollte.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick