Startseite
Frage Nummer 17821 Gast

Wie hoch ist der Stundenlohn einer Imbissverkäuferin?

Ich arbeite als Imbissverkäuferin und bekomme 6,50 €, ist das ok?
Antworten (5)
Alpenweitsicht
€ 6,50, brutto oder netto oder"auf die Hand"?????
Kommt auch drauf an: Wo?
In Berlin, wo es noch billige Mieten gibt oder in München, wo alles sauteuer ist?
Klingt im ersten Moment aber okay!
Habe früher ab+an auf Märkten gearbeitet; im Rheinland. Damals gab´s 12,-- DM/Stunde. Netto.
War für mich okay.
Hier werden aber nicht viel posten, denn in Deutschland ist Gehalt/Einkommen ein TABU-Thema: Entweder haben die Leute Schiß, daß sie zu viel verdienen und dann die anderen neidisch sind, oder sie verdienen zu wenig, dann schämen sie sich und fühlen sich minderwertig.
Dir rate ich: Sei zufrieden damit oder wechsle den Job!
fiatpolski
6,50 € schwarz, oder? Ist wenig aber für einen ungelernten Beruf...
Ich glaube als Bedienung in der Kneipe bekommt man auch nicht viel mehr muss aber deutlich mehr rennen. Wobei, da gibt's Trinkgeld.
NaCl
Naja, 6,50 * 200 Stunden im Monat (4,5 * 40) sind 1300 Netto! Mehr bekommen viele andere auch nicht! Wenns Brutto ist bleiben ca. 970 Euro übrig (mit StKl. 1). Ist nicht viel, aber jenachdem wo man wohnt reicht das auch!

Ich finde der Lohn ist ok.
NaCl
Sorry, meinte 180 Stunden im Monat, Dann sind es 1170,- Netto, ist auch noch ok!
Krakz
da kann man sich drüber streiten.
unsere putzfrau bekommt über 10 Euro und das nicht nur von uns.
ist aber ne "gute" gegend und die frau hat einen guten ruf