Startseite
Frage Nummer 39218 Sookie

Wie ist das iPad? Hat einer so ein Apple Tablet PC und kann mir berichten? Wofür nutzt ihr das am meisten?

Antworten (13)
serafine
haste dich wieder beruhigt?
starmax
Man kann seinen Haarausfall in der spiegelnden Oberfläche gut beobachten. Und - bei ausgeschaltetem Display - die Schuppen zählen
Behrjoe
Ein i-Pad ist ein Mittelding zwischen einem i-Phone und einem Laptop. Kann das gleiche leisten wie diese, Surfen, E-Mail schreiben, Filme abspielen usw.
FionaB52
Mit dem iPad verhält es sich in etwa so wie mit dem iPhone:

Ein technisch sehr gutes Gerät, gutes Design, zahlreiche Möglichkeiten stehen auf der einen Seite. Dem gegenüber steht allerdings ein recht hoher Preis und die vielen Einschränkungen, die Apple vorgibt. Ist also Geschmackssache! Und die Frage "Brauche ich das?" muss jeder für sich beantworten.
Joniser3
zuerst dachte ich, dass das nur ein spielzeug ist, da es sich als "richtiges" notebook nicht so richtig einsetzen läst - aber dann - es ist richtig klasse für jeden, der z. b. viele präsentationen für kunden usw. vorzubereiten und vorzuführen hat. das ipad ist klein, handlich leicht, und doch ist der bildschirm groß genug, um grafiken, texte usw. klar darzustellen.
DerKönigvD
Schön und gut, aber gibts denn auch Apple iPad Alternativen?! Weil für den Preis will ich mir sowas (und auch noch von Apple) nicht unbedingt besorgen..
Sallah
@Sookie: Apple ist doch out, lieber auf Samsung umsteigen!
Statler13
Hallo Sookie,

zu Beginn möchte ich anmerken, dass ich keiner der ´Jünger´ der näheren Vergangenheit bin. Ich nutze die Produkte von Apple schon seit den ´80ern, bin also damit aufgewachsen. Nun zu Deiner Frage:
Anfangs stand ich dem iPad auch eher skeptisch gegenüber, was sich aber nach einer Probe im Apple Store schnell änderte. Ich selbst nutze ein Pad der 2. Generation und kann dir nur sagen, dass das Gerät alles in allem einfach nur als Super bewertet werden kann, die Verarbeitung ist sehr hochwertig, die Software und der Prozessor laufen - für meine Bedürfnisse - super (beruflich nutze ich seit kurzem ein Nexus 7 von Google). Im vergleich zum genannten Gerät kann ich persönlich nur sagen, dass ich das iPad jederzeit vorziehen würde.
Die Nutzung fällt da schon unterschiedlicher aus, mal Surfe ich im Netz oder Spiele damit, checke E-Mails oder nutze es zur Textverarbeitung. Privat hat es zwischenzeitlich das MacBook als Urlaubsbegleiter abgelöst.
jueneu60
Das IPad ist der ideale Wohnzimmer Computer: Surfen, E-Mails, Steuerung der 7.1 Anlage und Fernseher,... . Letzteres mit dem Apple TV oder einem geigneten AV Receiver. Die 'großen' PCs der Familie laufen weniger, Nur manchmal gibt's 'Streit' wer das iPad gerade benutzen darf.
bh_roth
Deshalb hat bei mir im Haushalt jeder sein eigenes Tablet und Smartphone. Und zwar von Samsung. Ich gebe zwar zu, dass einer aus der Familie aus der Reihe tanzt, und Apples iPhone und Pad nutzt, aber es ist echt nervig, wenn ich immer höre: Das geht nicht, und jenes funktioniert nicht, wenn ich ihm Bilder, Videos oder Dateien schicken möchte. Wer sich aber gerne diese Zwangsjacke anzieht, der hat ein gutes Gerät gekauft.
loyal
Ja, ja, die schwarzen Schafe in der Familie. Echt nervig. Im Handybereich gebe ich dir Recht. Ich würde mir das IPhone auch nicht mehr kaufen. Beim Tablet ist das IPad aber für mich Immer noch das Maß aller Dinge. Bei der Fülle der Apps kommt kein anderer mit. Auch wenn man manchmal Defizite hat. Da muss man durch.
loyal
@bh ... Sag nicht, du hast das Schwimmbad und die Sauna auch zugemüllt? Wo soll ich denn jetzt reinhüpfen?
bh_roth
@loyal, sagen wir mal, alles ist begehbar. Und bis du kommst, ist es eine Frage, wie memmenhaft du bist. Wasser ist noch drin, und dann: Als Kerl rein, als Mädchen raus, hehe. Aber als Tauchbecken nach der Sauna ideal.