uwe_nrw

Wie ist das, wenn ich für ein Jahr ins Ausland gehe? Muss ich mich hier abmelden oder läuft das automatisch, wenn ich mich woanders anmelde?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (11)
03.11.2012, 08:52 Uhr
 
bh_roth

Automatisches Abmelden, wenn du dich woanders anmeldest, funktioniert nur im Inland. Da könntest du auch selbst drauf kommen, Uwe-Hase, denn welches "Ausland" ist wohl dem deutschen Melderegister angeschlossen? In Deutschland musst du dich meines Wissens nicht abmelden.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
03.11.2012, 10:53 Uhr
 
ing793

Ausnahme: Bayern - das ist dem deutschen Melderegister angeschlossen.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
03.11.2012, 12:25 Uhr
 
bh_roth

100 Punkte.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
03.11.2012, 14:04 Uhr
 
DerKönigvD

Bei einem Umzug ins Ausland müssen Sie sich bei Ihrem zuständigen Einwohnermeldeamt abmelden. Dieses stellt Ihnen dann eine sogenannte Abmeldebescheinigung aus. Diese werden Sie im Ausland benötigen, da einige Formalitäten u. a. auch die Änderung der Adressdaten in Ihrem Reisepass, davon abhängig gemacht werden. Sie können diese Abmeldebescheinigung auch per Internet oder per Telefax bei Ihrer Gemeinde anfordern.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
03.11.2012, 19:59 Uhr
 
StechusKaktus

Du brauchst dich von dieser Community nicht abzumelden. Wäre aber schön, wenn du nach deiner Rückkehr wieder vorbeischaust.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
03.11.2012, 21:33 Uhr
 
jojoki

Man muss sich nicht abmelden.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
04.11.2012, 03:27 Uhr
 
Meyerhuber

@DerKönigvD, seit wann stehen denn Adressdaten im Reisepass? Meines Wissens steht da der Wohnort, aber keine Adresse, es sei denn bei Ihnen kommt Post an die als einzigen Hinweis auf die Adresse den Wohnort enthält.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
04.11.2012, 07:43 Uhr
 
bh_roth

@DerKönigvD: Na, da stimmt nicht viel, was du geschrieben hast. Die Einwohnermeldeämter (oder vergleichbare Institution) im Ausland pellen sich ein Ei auf eine Abmeldebestätigung aus Deutschland! In Frankreich z.B. gibt es kein Melderegister. Dort mietest du eine Wohnung, meldest dich beim Stromversorger, Gasversorger und Telekom an, und schon bist du gemeldet. Sobald du die erste Rechnung von einem dieser 3 Versorger hast, giltst du als in Frankreich wohnhaft. Bei allem, was du dann bei offiziellen Dienststellen machst, wirst du nur nach deiner Stromrechnung (oder eben eine andere Rechnung) gefragt. In Ungarn und Rumänien brauchst du nur eine Verdienstbescheinigung der letzten 3 Monate zum Beantragen der Wohnkarte. In Österreich interessiert es die Behörden nicht, woher du kommst, solange es Schengen-Raum ist. Sie interessieren sich auch nicht für eine Abmeldebestätigung, um dich im ZMR als wohnhaft einzutragen.

Korrekt ist auch, dass im Reisepass nicht deine Adresse vermerkt ist.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
05.11.2012, 20:19 Uhr
 
SimmisieX

Sobald man sich an seinem neuen Wohnort angemeldet hat, wozu man verpflichtet ist, wird die Abmeldung automatisch vorgenommen. Da es sich allerdings um einen Auslandsaufenthalt handelt, sollte man sich vorsorglich in Deutschland ebenfalls abmelden, da die Meldebehörden weltweit sehr unterschiedlich agieren und es somit nicht gewährleistet ist, dass es somit automatisch abläuft.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
06.11.2012, 08:55 Uhr
 
SoHo_1776

Nein, Sie sollten alle Verpflichtungen abmelden die Sie in dieser Zeit nicht mehr benötigen. Auch bei Ihrem zuständigen Einwohnermeldeamt müssen Sie sich für diesen Zeitraum abmelden. Rein rechtlich befinden Sie sich in dieser Zeit nicht in Deutschland und haben daher auch kein Hauptwohnrecht in Deutschland. Sie sollten auch einen Nachsendeantrag bei der Post beantragen, um Ihre Post nachgeschickt zu bekommen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
08.11.2012, 15:59 Uhr
 
wiki01

Hoppla, Löschteufel. Aber da ist die Antwort schon wieder:

@SimmisieX: Falsch, Hase! Zitat: "...wird die Abmeldung automatisch vorgenommen..... Nichts geht automatisch über nationale Grenzen hinaus. Kein Land in Europa meldet eine Wohnsitzanmeldung nach Deutschland. Und wenn es noch 20 Zombies nach dir behaupten.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick