Ina79

Wie kann man eigentlich seinen Rücktritt einreichen??

In den Medien hört man immer, dass wichtige Politiker etc. ihren "Rücktritt eingereicht haben". Wie funktioniert das eigentlich in der Praxis?? Weiß das jemand?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (5)
29.08.2010, 17:46 Uhr
 
d2i7r8k

Warum fahren Politiker ungern mit der Bahn?

Weil sie auf dem Bahnhof hören müssen: Bitte zurücktreten!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
29.08.2010, 17:54 Uhr
 
Musca

der war gut

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
29.08.2010, 22:48 Uhr
 
Logan5

Es ist fast immer so, dass im Gesetz eine Amtsperson festgelegt ist, die vom Rücktritt unterrichtet werden muss. Auf diese Weise wird der Rücktritt offiziell. Der Bundeskanzler muss z.B. seinen Rücktritt dem Bundespräsidenten mitteilen. Ministerpräsidenten teilen dies zumeist dem Landtagspräsidenten mit. Dann ist auch im Gesetz festgelegt, bis wann Neuwahlen erfolgen müssen. So geregelt geht dann alles seinen Gang. In Deutschland kann ein Rücktritt meist nicht abgelehnt werden, wie das in anderen Ländern oft möglich ist, z.B. in Belgien, wo der König dann den Rücktritt des Ministerpräsidenten ablehnt.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
31.08.2010, 16:01 Uhr
 
äkräm

Ein Politiker wird seinen Rücktritt amtlich machen, indem er zunächst mal seine offiziellen Arbeitsverhältnisse kündigen wird, wie man eben einen Job kündigt, und dann das der Öffentlichkeit bekannt macht. Das kann dann wiederum mit dem Rücktritt von informellen Posten verbunden sein.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
02.09.2010, 14:31 Uhr
 
Hans Wolff

Mit der Rücktrittserklärung legt der Politiker sein Amt nieder. Gegenüber wem er den Rücktritt erklären muß hängt davon ab in welcher Position er tätig ist. Wenn jemand von einem innerparteilichem Amt wie dem Fraktionsvorsitz oder der Parteiführung zurücktritt, erklärt er dies in der Regel gegenüber dem Parteivorstand, in anderen Bereichen weiß ich es aber auch nicht genau.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick