Startseite
Frage Nummer 57653 Gast

Wie kann man feststellen, ob in einem gebrauchten PKW +++

ein aktiver Parkassistent eingebaut ist, es handelt sich um ein Fahrzeug Mercedes Benz A-Klasse BJ 2009 der nicht mehr angemeldet ist.
Laut Vorbesitzer soll der drin sein, also automatisch in eine Parklücke reinfahren können.
Da er nicht mehr angemeldet ist kann ich leider nicht mehr herumfahren und irgendwas ausprobieren, aber vielleicht gibt es ja andere Möglichkeiten das zu erkennen.

Mercy und Danke für Hinweise
Antworten (5)
Amos
Dazu braucht man nicht herumzufahren. Man läßt das Fahrzeug nur an und sieht es im Armaturenbrett. Dort wird es zwischen Tacho und Drehzahlmesser angezeigt. Übrigens würde ich ohne Probefahrt kein Auto kaufen. Du willst doch nicht die Katze im Sack kaufen?
starmax
In den ab Werk mitgelieferten Fahrzeugdokumenten ist eine Begleitkarte mit den codierten, dreistelligen Sonderausstattungen (Nummer genau wie in der damaligen Preisliste) beigefügt.
Auch mit Hilfe von Typ- und Fahrgestellnummer sollte sich im Internet was rausfinden lassen.
netter_fahrer
Hier sind sie, die MB-Ausstattungscodes. Der Parkassistent hat die 229. Eine Aufkleber mit den Codes findet man unter der Kofferraummatte oder in der Reserveradmulde.
Und bitte NIE ein Auto ohne Probefahrt kaufen; Kurzzeitkennzeichen bei der Zulassungsstelle besorgen, rote Kennzeichen erhalten nur Händler.
Übrigens: "Danke" heißt "merci" (frz.), Mercy (engl.) bedeutet Gnade oder Mitleid...!
hphersel
och, bei dem Niveau der Antworten von einigen Usern hier (threadübergreifend und ausdrücklich nicht von allen!!) ist "Mercy" durchaus angebracht ;-)
bh_roth
Zumindest hier waren die Antworten zweckdienlich!. Außer die beiden letzten.☺