Startseite
Frage Nummer 71022 Gast

Wie kann man folie (DC-Fix oder vergleichbares) blasenfrei auf schranktüren kleben?

grösse max 50x50 cm.
Antworten (3)
bh_roth
Ich mische mir Wasser mit Spülmittel, mache die zu beklebende Oberfläche damit nass, und lege die Folie auf (wenn es geht, baue ich die Tür aus, damit ich sie waagerecht hinlegen kann). Dann streiche ich das Wasser mit einem Eiskratzer oder ähnlichem von der Mitte nach außen aus, und lass die Tür trocknen. Sollten wider Erwarten noch vereinzelt Luftblasen da sein, kann man sie mit einer feinen Nadel aufstechen, und dann andrücken.
umjo
bh_roth beschreibt völlig richtig das Vorgehen bei selbsthaftenden Folien. Bei selbstklebenden Folien (Schranktüren!) zieht man einen kleinen Teil des Papiers auf der Rückseite der auf Maß geschnittenen Folie ab. Die freigelegte Klebefläche sorgfältig anlegen und mit einem Rakel, besser noch einem Tuch von der Mitte ausgehend zu den Rändern andrücken. Ein weiteres Stück Papier abziehen und wie beschrieben Folie andrücken. So arbeitet man sich Stück für Stück bis zum Ende durch. Die Folie kann für Korrekturen vorsichtig nochmal abgezogen werden. (Achtung, dabei nicht überdehnen!)
khs44
Bei Türen ist das ein Problem. Richtig gemacht bedeutet auch, das die Ecken und Kanten genauestens "beklebt" werden. Habe das vor Jahren auch machen lassen. Selbst war mir das zu knifflig. Hat zwar was gekostet, war aber danach eine tolle Sache und hat sich gelohnt. Die Firma hieß: etwas mit Portal oder so ähnlich! (Will hier keine Werbung machen)