HOME
Frage Nummer 10892 mamon_war

Wie kann man gefahrlos Alu schweißen? Macht mir ehrlich gesagt etwas Angst, die Arbeit mit den ganzen Funken.

Antworten (5)
Highspeed
Lass es. Deine Frage zeigt schon, dass Du nicht die geringste Ahnung hast. Selbst wenn es Dir gelingen sollte zwei Alu-Stücke zusammen zu braten stellt sich noch immer die Frage ob das dauerhaft hält.
Ist nicht zufällig ein gebrochener Fahrradrahmen? Dann erst recht Finger weg!
KHDecker
Highspeed hat das nötigste bereits geschrieben. Alu-Schweißen geht nur unter Schutzgasatmosphäre (Argon) und mit sehr speziellen Elektroden usw., usw.. Die Ausrüstung ist sehr teuer. Lohnt sich nur für Spezialbetriebe.
Günter Schuster
Die Funken sind wohl weniger das Problem, sodass Alu eigentlich so gefahrlos oder gefahrvoll wie jedes andere Metall zu schweißen ist. Schwierig ist eher die niedrige Schweißtemperatur und die notwendige Sauberkeit des Materials. Wenn es nämlich mit einer Oxidschicht bedeckt ist, kann es nicht wirklich geschweißt werden.
Maya Heinrich
Da besorgst Du Dir am besten eine Schweißermaske und ein paar Schweißerhandschuhe, dann kann nichts passieren. Frag mal im Baumarkt nach, die haben sowas bestimmt. Ob zusätzlich noch eine von diesen feuerfesten "Schürzen" nötig ist weiß ich nicht, aber da helfen Dir die Leute vom Baumarkt bestimmt auch weiter.
ParadiseBird
Um Alu zu schweißen sollte man gewisse Vorkehrungen treffen. Schutzkleidung wäre angebracht. Dazu gehören Schutzhanschuhe. Das Material der Schutzkleidung sollte nicht leicht entzündlich sein. Auf jeden Fall muss eine Schweißmaske benutzt werden,um die Augen zu schützen.