AnnMü17

Wie kann man rausfinden was die Diagnosenummern auf ärztlichen Krankmeldungen bedeuten?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (8)
02.03.2012, 21:06 Uhr
 
Amos

Die Ziffern stammen aus dem "gemeinsamen einheitlichen Diagnoseschlüssel der Rentenversicherung und der Krankenversicherung", der die Ziffern nach ICD-Schlüssel (international classification of diseases) vergibt und einteilt.

Antwort bewerten » rating (2 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
02.03.2012, 21:11 Uhr
 
ing793

indem man sie z.B. hier in dem vorgesehenen Feld eintippt...

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
02.03.2012, 21:29 Uhr
 
serafine

unter http://icdscout.de/ kann man sogar andersrum suchen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
03.03.2012, 01:13 Uhr
 
ing763

das geht dich gar nix an!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
03.03.2012, 14:33 Uhr
 
serafine

einer von der Ärztelobby

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
03.03.2012, 18:25 Uhr
 
Günter Sch...

Die Klassifikation durch Diagnosenummern wurde von der Weltgesundheitsorganisation WHO herausgegeben. Jedem Buchstaben können bis zu 100 Zahlen zugeordnet werden. So steht zum Beispiel A82,0 für die Wildtiertollwut. Der ICD Code lässt sich problemlos auf einschlägigen Seiten im Internet recherchieren. Somit können Sie den Zeichensalat auf Ihrem Krankenschein ohne Probleme lösen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
05.03.2012, 22:23 Uhr
 
TiBe

Die Diagnosenummer kann man auf der Internetseite der TK über den Menüpunkt ICD-Diagnoseauskunft eingeben und erhält die Beschreibung der Krankheit. Eine weitere Möglichkeit bietet die Plattform von NetDoktor.de um die Diagnose zu entschlüsseln. Falls kein Internet zur Verfügung steht, reicht ein Anruf bei der Krankenkasse um die Auskunft zu erhalten.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
06.03.2012, 17:08 Uhr
 
Werner Graf

Hab schon vorgestern ne mail geschickt,da stand dass die die spätestens 48 Std später bearbeiten. Und die sind in 2 Stunden erst rum

Da steht Bestellungen mit zahlungseingang ab Montag können nichtmehr bis Rosenmontag geliefert werden. Wir haben ja schon Donnerstag bezahlt!!

Ich schreib morgen ne Klausur und muss lernen -.- Ich frag grad mal Cedrik ob er anruft

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.