Startseite
Frage Nummer 26734 mrkpax

Wie kann man sich eigentlich plausibel den FDP-Absturz der letzten jahre erklären? Was sind die Hintergründe?

Antworten (4)
starmax
Klientel- und Umfaller-Politik. Am Ende merkt es auch der Dümmste...
KunterBunt
Zum einen bietet die Partei nichts mehr, was nicht auch alle anderen bieten. Welche Partei ist denn heute nicht liberal? Außerddem haben Personalquerelen dazu geführt, dass die Partei nicht mehr als kompetent angesehen wird. Wer ist denn in der FDP dem man etwas zutrauen würde?
lorlei911
Westerwelle hat mit seiner Volkshetze gegen Hartz 4 Empfänger alle Sympatie verspielt. Die FDP hat sich davon nicht distanziert sondern mitgehetzt. Hartz 4 Empfänger, dazu zählen ja auch die Aufstocker, die von ihrer Arbeit Lohn nicht Leben können, sind nun mal Millionen von Wähler. Und Zurecht haben diese Menschen sich angeekelt gefühlt von der FDP. Diese Partei wird in die bedeutungslosigkeit verschwinden. Keiner will so eine Partei in Deutschland haben. Da haben die Rechten ja eine bessere Politik für deutsche Volk gemacht. Das ist eigendlich schon alles, warum keiner die FDP haben will. Und das ist auch gut so. :-)
bh_roth
Leider erholt sich die FDP gerade wieder. Und das hauptsächlich, weil der spätrömisch-dekadente Schwesterwelle ganz ganz kleine Brötchen backt (zur Zeit).