Gast

Wie lange kann man Cortison 5 mg täglich nehmen???

Sehr geehrte Damen und Herren,

da ich an Morbus Bechterew leide, nehme ich seit ca. 2 Jahren Cortison täglich 5mg.

Wie lange sollte diese Medikament in dieser Menge ein genehmen werden ???

MfG

Helmut Jung


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (4)
11.02.2013, 14:52 Uhr
 
Amos

Da muß ich widersprechen. Die 5 mg Cortison werden in einer Einmaldosis eingenommen. Da Du Deine Schwachsinnskommentare hier aber posten mußt, um in der Rangliste nach oben zu klettern, leidet natürlich der geistige Gehalt darunter!

Cortison muß bei M. Bechterew in akuten Phasen konsequent eingenommen werden. In der Erhaltungsdosis von 5 mg sollten die NW erträglich sein. Wichtig ist eine Überwachung der Knochendichte wg. des Risikos der Osteoporose.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
11.02.2013, 14:56 Uhr
 
Amos

Meine Antwort ergab sich aus der mittlerweile gelöschten Antwort von rocktan.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
11.02.2013, 18:34 Uhr
 
loyal

Das ist witzig. Wollte dir, Amos, heute auch eine Frage zu einem Medikament stellen. Vielleicht telefonieren wir bei Gelegenheit mal wieder ?

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
12.02.2013, 00:40 Uhr
 
Meyerhuber

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick