Tobias Pohl

Wie wichtig ist die Größe in Bezug auf Monitore?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (12)
05.01.2010, 18:19 Uhr
 
Andre Thomas

Es kommt immer ein wenig darauf an, wofür man den Computer verwendet und wie häufig man ihn benützt. Je größer die Monitore, desto besser ist die Qualität der Bilder. Die Augen werden weniger belastet und nicht so schnell überanstrengt, wenn der Bildschirm größer ausfällt. Ein Bildschirm ab zwanzig Zoll ist dann schon empfehlenswert. Es kommt auch ein wenig auf den vorhandenen Platz drauf an.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
07.01.2010, 21:52 Uhr
 
Elke Werner

Bietet euer Büro ausreichend Platz für einen großen Bildschirm, so würde ich definitiv für einen der Monitore mit mindestens vierundzwanzig Zoll Bildschirmdiagonale plädieren. Das Arbeiten am Computer macht mit einem Qualitätsbildschirm von ordentlicher Größe einfach viel mehr Spaß. Bilder und Fotos vor allem sind einfach traumhaft zu betrachten auf großen Displays mit satter Farbauflösung.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
07.05.2013, 12:15 Uhr
 
Gerdd

Ja, die Groesse ist schon wichtig, aber mindestens ebenso wichtig ist die Aufloesung. Ein 20-Zoll-Bildschirm kann mir zum Beispiel 1920 x 1080 Pixel bringen oder auch nur 1600 x 900. Ersteres ist natuerlich besser.

Es gibt natuerlich auch anwendungen - die Kasse im Supermarkt oder im Restaurant - wo ein grosser Monitor mit Superaufloesung nicht gebraucht wird und eigentlich nur Platz stiehlt (und unnoetig teuer ist.)

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
07.05.2013, 13:36 Uhr
 
luigi6434

alles hat seine vor und nachteile :D desto kleiner die monitore...desto praktischer wenns ein laptop ist und desto größer...ist es halt natürlich für längere Aufträge/Sachen die man vor dem Ding machen muss schonender für die Augen und dadurch angenehmer

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
07.05.2013, 13:56 Uhr
 
miele

Viele Männer sind der Ansicht, die Größe sei wichtig, ich denke, in Bezug auf Monitore, weniger.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
07.05.2013, 14:49 Uhr
 
smarik76

Als Frau kann ich nur sagen: Die Größe ist selbstverständlich wichtig. Auch bei Monitoren ;-)

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
07.05.2013, 15:02 Uhr
 
Eichenlaub

Quatsch. Ich habe mir sagen lassen: nicht die Größe, sondern die Breite/ Durchmesser. :-D (ein Schelm, wer böses dabei denkt)

Also die Bilddiagonale. Die "Größe" zeigt ja alle Dimensionen. Was bringt einem ein "Objekt", welches 5m in den Raum ragt, aber nur 5cm breit ist. Damit kann frau... ähm man meine ich... doch keinen Spaß haben. :-D

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
07.05.2013, 15:06 Uhr
 
smarik76

Werter Eichenlaub, 5 m x 5 cm wäre wohl nicht gross, sondern lang.

Wie Sie zuvor richtig feststellen, betrifft Größe nicht nur die Länge ;-)

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
07.05.2013, 15:20 Uhr
 
Eichenlaub

So wurde aber vorher groß definiert. So habe ich es jedenfalls verstanden... :D

Danke für den Hinweis! Aber ich dachte das wäre nur lang, nicht Groß...

Nun aber mal zur Frage!

Je größer das Bild, umso mehr siehst du, auf den ersten Blick zumindest (logisch). Wichtig ist aber, welche Auflösung deine Kiste schafft. Schafft sie nur (angenommen) nur 800x600 obwohl der Monitor ne Diagonale von 50' hat, bringt einem das herzlich wenig Freude. Der zweite Blick würde dir hierbei verraten, dass das alles sehr unscharf, verpixelt quasi, ausschaut. Deshalb darauf achten:

was schafft dein PC für Auflösung

ist es mit deinen Vorstellungen vereinbar

was schafft der Monitor für eine Auflösung im Vergleich zur Diagonalen (Faustregel: je höher die Diagonale, desto höher sollte die Auflösung sein)

.

Offen für Berichtigungen!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
07.05.2013, 15:25 Uhr
 
Eichenlaub

Huch, den ersten Absatz bitte als gelöscht verstehen... Da habe ich wohl was falsch gemerkt... :) Entschuldigt. bitte. :)

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
07.05.2013, 15:31 Uhr
 
Amos

Kann es sein, daß Tobias Pohl (Zombie) nach 3 1/2 Jahren bereits einen neuen Fernseher hat und die Größe mittlerweile uninteressant ist? ;-)

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
07.05.2013, 15:39 Uhr
 
Eichenlaub

Wahrscheinlich, aber das Thema "Größe" war doch sehr verlockend... :-D

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick