Günter Sch...

Wieso gibt es bei Apple-Produkten so wenig Preisunterschiede zwischen dem Apple Store Deutschland und "normalen" Elektromärkten?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (12)
10.03.2012, 21:21 Uhr
 
bh_roth

Welches Gerät meinst du denn konkret?

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
10.03.2012, 21:40 Uhr
 
serafine

ich meine den iPod shuffle.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
10.03.2012, 22:11 Uhr
 
serefine

Weil Hühner gerne Körner fressen.

Antwort bewerten » rating (2 Bewertungen) Beitrag melden
11.03.2012, 08:15 Uhr
 
antwortomat

Welchen Wettbewerb gibt es denn innerhalb von Apple?

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
11.03.2012, 10:22 Uhr
 
Alex64

Weil Apple den Händlern die Endpreise fix vorgibt.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
11.03.2012, 13:31 Uhr
 
Waltershler24

Wenn man als Händler Apple-Produkte verkaufen möchte, gibt Apple tatsächlich Mindestpreise vor, an die jeder gebunden ist. Apple kann sich aufgrund der großen Nachfrage nach iApple-Produkten solch eine Preispolitik erlauben. Illegal ist so etwas nicht.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
11.03.2012, 22:45 Uhr
 
Marioma

Apple schreibt in der Tat die Preise vor. Das ist nicht illegal, weil die gesetzten Vorschriften nicht verbindlich sind, aber wenn ein Geschäft sich nicht daran hält, dann liefert Apple in Zukunft halt keine Geräte mehr. Bei Ebay kann man gut die Vorgängermodelle erhalten.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
12.03.2012, 16:08 Uhr
 
AnnMü17

Die Preise ergeben sich immer mehr oder weniger direkt aus den Angaben und aus dem Willen der Lieferfirma. Das ganze ist aber nicht weiter bedenklich - daraus ergibt sich kein Nachteil für den Kunden. Illegal ist hier also gar nichts. Zudem müssen gleiche Produkte einen etwa gleichen Preis haben.

Antwort bewerten » rating (7 Bewertungen) Beitrag melden
31.05.2012, 08:49 Uhr
 
Sallah

@Günter Sch: Apple ist doch out, bist du noch zufrieden oder würderst du lieber auf Samsung umsteigen?

Antwort bewerten » rating (12 Bewertungen) Beitrag melden
08.09.2012, 12:05 Uhr
 
hertha-kos...

@annMü17

Liebe annmü17 es ist für Dich also völlig normal das ein Produzent die Endverbraucherpreise diktiert, normalerweise ist es doch wohl so das der Einzelhändler aus seinem Einkaufspreis seinen Endpreis berechnet. Warum kann es dann Normal sein das Herr Apple dem Händler vorschreibt was er als Preis an zu setzen hat. Wenn Apple dir sagt nach Kauf unseres Gerätes gehen sie ins Wasser und ertränken Sie sich, machst du das natürlich auch. Schade für Apple eine Gläubige weniger

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
14.09.2012, 04:33 Uhr
 
Naund

Warum sollte es da Unterschiede geben? Eine Schachtel Marlboro kostet auch überall gleich viel.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
14.09.2012, 08:07 Uhr
 
wiki01

@Naund: Die Preise sind nicht "überall" gleich. Musst mal über den Zaun sehen, und du wirst feststellen, dass ab den Grenzen von Deutschland die Welt nicht zu Ende ist.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick