Amos

Windows 8

Sollte man im Herbst von Windows 7 auf 8 updaten? Oder erst mal abwarten, was sich so für "Kinderkrankheiten" herausstellen?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (2)
04.07.2012, 19:46 Uhr
 
HeinzBabbe...

Eher umgekehrt: von Windows 8 auf Windows 7. Wenn du einen normalen Desktop-Rechner hast, dann Finger weg davon. Sagt übrigens auch die Computerzeitschrift c't.

Antwort bewerten » rating (2 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
04.07.2012, 19:56 Uhr
 
PorterC

Ich hab mich damals mit Händen und Füßen dagegen gewehrt von Win98 auf XP umzusteigen. Nur um dann festzustellen, daß XP wesentlich umgänglicher war.

Vielleicht wird bei dem Einen oder Anderen hier ein ähnlicher Effekt auftreten. Ich für mich werde nicht wechseln. Ich habe nur Desktops am Start und für die halte ich Win 8 für nicht geeignet. Win 8 ist m.E. nur auf moblie Geräte und Touchpads etc ausgelegt.

Es wird sich zeigen,ob Microsoft nicht in Zukunft eine zweigeteilte Produktlinie fahren wird. Eine für den Mobilen und eine für den stationären Bereich.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.