Svenschunsen

Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen einem Hexenschuss und einen eingeklemmten Ischias Nerv?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (6)
17.11.2011, 18:35 Uhr
 
antwortomat

Wikipedia hilft. Es gibt keinen nennenswerten Unterschied.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
17.11.2011, 20:28 Uhr
 
bh_roth

Nein, es gibt keinen Unterschied. der volktümlich als Hexenschuß bezeichnete Schmerz ist das Ergebnis des eingeklemmten Ischiasnerv.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
18.11.2011, 11:07 Uhr
 
KroshkaMaya

Eine akute Ischialgie, oder auch Lumbago genannt, ist eigentlich das selbe wie ein Hexenschuss (umgangssprachlich). Meistens wird dabei durch eine falsche oder ruckartige Bewegung der Ischiasnerv eingeklemmt und dies verursacht diese fast unerträglichen Schmerzen.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
20.11.2011, 21:21 Uhr
 
lyricsterm...

Der Hexenschuss ist die umgangsprachliche Bezeichnung für plötzliche Rückenschmerzen. Diese können von enem eingeklemmten Nerv stammen, aber auch von einem Muskelkrampf oder einer Wirbelverschiebung. Wenn der Nerv wirklich eingeklemmt ist, ist das schwerwiegender als die meisten Hexenschüsse.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
07.12.2011, 02:49 Uhr
 
McCroissant

Tach schön, soviel ich weiß, gibt es da gar keinen Unterschied dazwischen. Hexenschuss ist nur die volkstümliche/umgangssprachliche Bezeichnung für das Einklemmen dieses Nervs. Aber anatomisch/medizinisch bezeichnet es meines Erachtens dasselbe Problem.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
19.05.2013, 23:53 Uhr
 
havefun

Ich habe selber seit Langer Zeit Ischiasnerv Probleme und zwischen Zeitlich war mein Ischiasnerv auch eingeklemmt. Damals hat nur die Spritze vom Arzt geholfen um die Beschwerden in den Griff zu bekommen. Der Fachmann redet bei einem Hexenschuss von einer Lumboischialgie. Also auch wieder der Ischias mit drin. Habe grade mal geschaut unter: http://www.ischiasnerv.info habe ich alle Informationen zum Ischias und damit auch den Ischiasnerv gefunden.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick