Startseite
Frage Nummer 8691 Silk_lang1987

Wodurch zeichnet sich eigentlich spanische Musik aus?

Gibt es bestimmte Charakteristika spanischer Musik? Kann man das irgendwie generalisieren und auf den Punkt bringen?
Antworten (9)
StechusKaktus
Castagnetten in die Hände, alternativ schnell Klatschen und laut AYAYAYAYAYAY rufen. Schon hast du spanische Musik ;-)
sininen
Spanien ist sehr reich an verschiedenen kulturellen Einflüssen und Musikstilen. Getrampel und "Ayayayayayay"-Geschrei ist Touristen-Verarsche, Stechi.
Hier gibt es was dazu zu lesen, ansonsten Google fragen.
eric111
Generalisiert kann man sagen, dass spanische Musik der Kultur entsprechend sanfter, kommunikativer und relaxter ist.

Die Texte sind i.d.R. auf Mitsingbarkeit und Tanzbarkeit ausgelegt, was sich im häufigen wiederholen bestimmter Passagen bemerkbar macht und damit, dass viele Poplieder einen eigenen Tanz haben. Simples Beispiel: The Ketchup-Song (Aserejé).

Hinzu kommt, dass die meiste spanische Musik Flamenco oder Rumba angehaucht ist und ggf. auch lateinamerikanische oder arabische Einflüsse hat. Der Gesang driftet gelegentlich von der temperierten Stimmung in die natürliche ab, vor allem am Ende der Phrasen, was einen arabischen Eindruck hinterlässt.

Auch sind die Texte politisch nicht korrekt und Situationen werden oft scham- und tabulos angesprochen. Der Künstler steht als Mensch im Vordergrund, es wird nicht das Abstrakte gesucht. Es geht um das Zusammenleben, um zusammen Erlebtes. Nicht um Botschaften, Weltverbesserei oder das Ausdiskutieren von Themen.
eric111
Nachtrag: zu "sanfter, kommunikativer und relaxter..." müsste natürlich auch noch leidenschaftlicher kommen.

Leidenschaft ist jetzt auch nicht als "Schmalz" zu verstehen, sondern dadurch, dass der Künstler nicht drüber steht, sondern mitten drin, seinen Gefühlen freien Lauf lässt, aber auf sanfte und künstlerische Weise.
Musca
Ich bin ein großer "Tomatito-Fan" ein begnadeter spanischer Gitarrist, aber auch er hat eine sehr große Bandbreite an verschiedenen Einflüssen. Meiner Ansicht nach hat es in Spanien aufgrund der Historie (See- und Kolonialmacht) einfach sehr viele verschiedene Einflüsse.
lyricsterminator
Sehr tiefe Töne, die sich mit hellen wechseln. Besonders die heutige Poplandschaft hat ein sehr breites Spektrum, ist sehr unterschiedlich geartet, immer einen Blick wert, da hier eine sehr ausgeprägte Newcomer-Kultur herrscht. Viel generalisieren lässt sich aber nicht.
j.i.oel_1982
Musik aus Spanien ist meist sehr feurig und lebhaft, Flamenco und Salsa sind da typische Beispiele, das sind zum einen Tänze, aber die dazugehörige Musik ist sehr traditionell. Generell strahlt die Musik meist viel Lebensfreude aus und ist sehr beschwingt, also gut zum Tanzen geeignet, und hat einprägsame Rhythmen.
rrankewicz
In der spanischen Musik ist die phrygische Tonleiter prägend, also zum Beispiel über E-Dur: e, f, g, (gis), a, h, c, d, e.
quietschbaer
Wodurch zeichnet sich eigentlich spanische Musik aus?

Durch den arabischen Einschlag.