Startseite
Frage Nummer 45164 MarciTHeFox23

Wohin an Silvester?! Wo habt ihr das coolste Silvester gefeiert bisher? Suche was ganz außergewöhnliches!

Antworten (7)
wolle2135
Mein bisher schönstes und stimmungsvollstes Silvesterfest habe ich direkt am Hamburger Hafen gefeiert. Es war sehr schön, wie dann um Mitternacht auf den Schiffen, die im Hafen lagen, das Feuerwerk aufstieg. Nahe des Hamburger Hafens liegt das Amüsierviertel St. Pauli, wo ebenfalls sehr tolle Feten gefeiert werden.
derJaeger
Silvester auf dem Meer und den Sternen ganz nah. An Bord der Super Ferries können Sie einen tollen Jahreswechsel erleben.Auf einem festlich geschmückten Schiff und einem tollen Buffet ausgelassen den Übergang ins Neue Jahr erleben.Ein unvergessliches Erlebnis.Ich kann es nur empfehlen, weil das Preis- Leistungspaket einfach stimmig ist.
Finn Win
An Silvester hat man natürlich sehr viele Möglichkeiten, abgesehen von den typischen Feiern mit Freunden und Familie. Die größten Events diesbezüglich laufen sicherlich in den großen Metropolen unserer Welt ab. New York bietet wohl am Timesquare ein unvergessliches Erlebnis an. Aber auch Melbourne und Co. haben sehr viel zu bieten.
Dara
Ganz exklusiv ist eine Silvesterfeier an der Datumsgrenze (in Nähe des 180 Längengrades). Dass das im Pazifik liegt, gibt der Sache einen zusätzlichen Reiz. Südhalbkugel bevorzugen, weil dann dort Sommer ist.
Dara
Wer sich den Hintern abfrieren und sich die Beene in den Bauch stehen will, kann natürlich auch in Berlin am Brandenburger Tor mit einer Million Gleichgesinnter feiern. Außergewöhnlich? Ja. Zweimal gemacht.
Niban
Heyhey, ich komme aus der bayrischen Landeshauptstaddt und die Silvesterparties in München sind wirklich unvergessliche Events, wo man in verschiedenen Locations richtig abfeiern kann. ich werde auch dieses Jahr auf dem Tollwood die Böller krachen lassen.
Cecilia
Da ich hier immer wieder Vorschläge vom Meer las .. Ja, Meer ist schön - aber auch schön kalt. Egal wo man da ist, das sollte man nicht vergessen. Es geht unglaublich Wind. Und das Sturmfeuerzeug sollte man nicht vergessen.
Und evtl. genausowenig wie einen Plan B ... bspw. waren wir vor ein paar Jahren ein Stralsund über Silvester und wollten eigentlich auch auf Rügen. Nur hatte es die Tage davor böse geregnet und die Urlauber, die unbedingt zu Silvester auf die Kreidefelsen wollten, sind abgestürzt und umgekommen, weil die Felsen durch das Wetter nachgegeben haben.
Was man dann besser alles NICHT tun sollte, steht in dem kleinen Blog-Artikel: