Dara

Zigeuner

Mohrenköpfe und Negerküsse sind begrifflich Vergangenheit. Auch der Begriff"Zigeuner" ist politisch nicht korrekt, das heißt jetzt "Sinti und Roma". In den Restaurants gibt es aber keine Sinti-und-Roma-Schnitzel, die Operette "Der Sinti-und Roma-Baron" wird nirgendwo aufgeführt, und man "sintit-und romat" nicht durch die Gegend. Warum werden diese politisch unkorrekten Begriffe noch verwendet?


  Frage stellen     Frage beantworten  
?
ANTWORTEN (8)
24.10.2012, 18:55 Uhr
 
PorterC

Ich denke, weil sich Ersteres auf die Ethnische Gruppe selbst bezieht. Ein Zigeunerschnitzel bezeichnet hingegen nur eine bestimmte Zubereitungsart. Das Herumzigeunern auf eine ziellose Wanderung, ( Stromern). Der Zigeunerbaron soll vermutlich einfach nur romantisch klingen. All Das bezieht sich aber nicht direkt auf die Menschen, beleidigt also niemanden direkt.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
?
 
 
 
Ihr Link-Tipp zum Thema  
Sie kennen spannende Blogs, Foren, Artikel oder Seiten zum Thema der Frage? Dann schlagen Sie uns den Link hier vor. Wir prüfen ihn und werden ihn freischalten. Bitte beachten Sie, dass Links, die Werbung oder Spam beinhalten oder die auf Online-Shop verweisen, abgelehnt werden. Link vorschlagen
 
    Blogs, Artikel, Seiten - schlagen Sie hier passende weiterführende Inhalte zu dieser Frage vor.
 
24.10.2012, 19:48 Uhr
 
bh_roth

Aber Spaß bringt es, wenn du in Kroatien eine serbische Bohnensuppe bestellst.

Antwort bewerten » rating (1 Bewertungen) Beitrag melden
25.10.2012, 01:18 Uhr
 
ing793

abgesehen vom Feuilleton und dem Tagesschausprecher sagt doch kaum ein Mensch "Sinti und Roma". Da ist die Rede von Zigeunern, ich persönlich weigere mich, "Schaumküsse" zu essen. Wenn mir keine Negerküsse angeboten werden, dann lasse ich sie liegen.

Gender ("liebe Idiotinnen und Idioten) und political Correctness sind die Sargnägel der ehrlichen deutschen Sprache.

Antwort bewerten » rating (3 Bewertungen) Beitrag melden
25.10.2012, 03:36 Uhr
 
wanderlust

Zigeuner nennen sich manchmal selber so, kommt aber eher aus der Sinti-Sprache "ziganje". Aber auch in frz./Roma "gitane" ist das Wort noch deutlich erkennbar. In Verruf gekommen ist es eher durch den Gebrauch durch die Nazis. Es kann also als Eigenbezeichnung stehen bleiben.

PS: Negerküsse? Wer hat was gegen Küsse? Mohrenköpfe? Na ja...

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
25.10.2012, 06:20 Uhr
 
starmax

Weil wir Krauts sind, Dara - und uns nicht die Verwendung der guten deutschen Muttersprache vorschreibem lassen sollten. Da bin ich ganz bei Ing793.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
25.10.2012, 14:22 Uhr
 
JaqueLois

Zum Glück gibt es auch hier immer wieder positive Beiträge. Für die freue ich mich immer am Meisten. Das macht Hoffnung!

Auf der depressiven Suche nach der Extrawurst im Apfelmus dürfen wir nicht einfach aufgeben und den Sand in den Kopf stecken (wie Loddar gesagt hat).

Also Piefkes und Moffen, weitermachen!

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
25.10.2012, 15:22 Uhr
 
netter_fahrer

Hier kann man übrigens nachlesen, dass der Begriff "Sinti und Roma" eben bei diesen oft gar nicht erwünscht ist. Zigeuner ist für sie kein Schimpfwort, sondern ein Ehrbegriff.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
26.10.2012, 00:55 Uhr
 
HeinzBabbe...

@konfusius

Ing schreibt hier seit Jahren super Antworten. Da musst du erstmal hinkommen. Wenn einer von euch beiden im Vorschulalter ist, dann ganz sicher nicht ing.

Antwort bewerten » rating (0 Bewertungen) Beitrag melden
?
Disclaimer: Leider können wir die eingestellten Fragen und Antworten nicht auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit prüfen. Alle Angaben sind daher ohne Gewähr, insbesondere bei gesundheitlichen, juristischen oder finanziellen Themen. Eine persönliche Untersuchung bzw. Beratung eines zugelassenen Arztes, Anwalts oder anderer ausgebildeter Fachleute können wir nicht ersetzen.
Noch Fragen? - auf einen Blick