HOME

«FAZ»: Post erhöht Briefporto für Geschäftskunden

Bonn - Die Deutsche Post erhöht einem Medienbericht zufolge das Briefporto für Geschäftskunden. Beispielsweise Unternehmen und Behörden müssten mit Beginn des neuen Jahres fünf Prozent mehr für den Briefversand bezahlen als bislang, berichtet die «Frankfurter Allgemeine Zeitung». Bei rückläufigen Versandmengen müsse man weiter steigende Produktionskosten auffangen, sagte ein Sprecher der Post der Zeitung. Für Privatkunden darf das Porto bis Ende 2018 nicht weiter erhöht werden.

Die Deutsche Post erhöht einem Medienbericht zufolge das für Geschäftskunden. Beispielsweise Unternehmen und Behörden müssten mit Beginn des neuen Jahres fünf Prozent mehr für den Briefversand bezahlen als bislang, berichtet die «Frankfurter Allgemeine Zeitung». Bei rückläufigen Versandmengen müsse man weiter steigende Produktionskosten auffangen, sagte ein Sprecher der Post der Zeitung. Für Privatkunden darf das Porto bis Ende 2018 nicht weiter erhöht werden.

dpa

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren