HOME

Abstimmung zu EU-Austrittsgesetz: May muss um Mehrheit bangen

London - Im britischen Parlament steht am späten Abend erstmals ein wichtiges Gesetz zum geplanten EU-Austritt zur Abstimmung. Doch ob das EU-Austrittsgesetz eine Mehrheit findet, scheint nicht sicher. Mit dem Abstimmungsergebnis könnte auch das Schicksal der britischen Premierministerin Theresa May verknüpft sein. Die Regierung will mit dem Gesetz die Geltung von EU-Recht in Großbritannien nach dem Brexit beenden. Gleichzeitig sollen mehr als 12 000 EU-Vorschriften aus allen Lebensbereichen in nationales Recht übertragen werden, damit am Tag des Austritts kein Chaos entsteht.

Im britischen Parlament steht am späten Abend erstmals ein wichtiges Gesetz zum geplanten -Austritt zur Abstimmung. Doch ob das EU-Austrittsgesetz eine Mehrheit findet, scheint nicht sicher. Mit dem Abstimmungsergebnis könnte auch das Schicksal der britischen Premierministerin Theresa May verknüpft sein. Die Regierung will mit dem Gesetz die Geltung von EU-Recht in Großbritannien nach dem Brexit beenden. Gleichzeitig sollen mehr als 12 000 EU-Vorschriften aus allen Lebensbereichen in nationales Recht übertragen werden, damit am Tag des Austritts kein Chaos entsteht.

dpa

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren