Startseite

Kim Kardashian in XXL

In Großbritannien wird das größte Luftschiff der Welt flügge. Erste Bilder vom Airlander 10 zeigen einen aufgeblasen Doppelrumpf. Ein Schelm, wer bei den Aufnahmen an Kim Kardashian denkt.

  Die doppeldeutige Frontpartie des Airlander 10: In den sozialen Netzwerken hat das Luftschiff vor seinem Erstflug bereits viel Spott auf sich gezogen

Die doppeldeutige Frontpartie des Airlander 10: In den sozialen Netzwerken hat das Luftschiff vor seinem Erstflug bereits viel Spott auf sich gezogen

In dieses weiße Luftfahrzeug werden große Hoffnungen gesetzt. Das alle Dimensionen sprengende Luftschiff der britischen Firma Hybrid Air Vehicles misst 92 Meter und überragt damit jedes Großraumflugzeug, sei es den Jumbojet von Boeing oder den doppelstöckigen Airbus A380.

Noch befindet sich der Airlander 10, so die offizielle Bezeichnung, im Hangar im Ort Cardington nördlich von London. Doch das Fluggerät hat schon seine endgültige Gestalt angenommen. Im Inneren verbergen sich die Heliumtanks, die dem Luftschiff den nötigen Auftrieb geben sollen.

Runde Formensprache

Im Gegensatz zu traditionellen Luftschiffen handelt es sich beim Airlander 10 um einen besonderen Mehrfachrumpf, der mit den Rundungen seiner Frontpartie sehr an ein Hinternteil erinnert. 

  Der Dreifachrumpf im Heck des Airlander 10

Der Dreifachrumpf im Heck des Airlander 10


Das Luftschiff wurde ursprünglich für das Militär entwickelt und mit Millionenzuschüssen der Europäischen Union subventioniert. Jetzt steht es kurz vor seinem Erstflug und soll Lasten bis zu einem Gewicht von zehn Tonnen über längere Strecken transportieren - zu deutlich günstigeren Kosten als ein Hubschrauber oder herkömmliches Flugzeug.


tib
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools