A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Alois Mannichl

Neonazi-Terror - der Stand der Dinge
Neonazi-Terror - der Stand der Dinge
Pannen, Opfer und Komplizen

Täglich kommen über die Neonazi-Mordserie neue Details ans Licht, vor allem die Rolle des Verfassungsschutzes wirft Fragen auf. Hier die wichtigsten Erkenntnisse im Überblick.

Nachrichten-Ticker
LKA prüfet Zusammenhang zwischen Rechtsterror und Fall Mannichl

Im Zusammenhang mit den Taten der rechtsextremen Zwickauer Terrorgruppe prüft das bayerische Landeskriminalamt (LKA) eine mögliche Verantwortung der Gruppe für das Messerattentat auf den ehemaligen Passauer Polizeichef Alois Mannichl.

Nachrichten-Ticker
Ermittlungen in Fall Mannichl werden vorläufig eingestellt

Der Fall der bis heute unaufgeklärten Messerattacke auf den ehemaligen Passauer Polizeichef Alois Mannichl wird vorerst zu den Akten gelegt.

Ein Jahr nach dem Angriff
Ein Jahr nach dem Angriff
Staatsanwalt kritisiert Mannichl

Auch ein Jahr nach der Messerattacke auf den damaligen Passauer Polizeichef Alois Mannichl ist der Fall unaufgeklärt und mysteriös. Nun kritisiert Oberstaatsanwalt Helmut Walch im Gespräch mit stern.de Mannichl erstmals öffentlich - wegen seiner Kollegenschelte und zahlreicher Widersprüche.

Schüsse in Passauer Polizeidirektion
Schüsse in Passauer Polizeidirektion
Ermittler rätseln über Tatmotiv

Erneutes Polizei-Drama in Passau: Im Gebäude der Polizeidirektion hat am frühen Morgen ein Betrunkener einem Beamten in den Kopf geschossen. Warum der 27-Jährige zur Waffe griff, ist noch völlig unklar.

Alois und Anneliese Mannichl
Alois und Anneliese Mannichl
"Die Angst muss verarbeitet werden"

Er ist das Opfer einer Messerattacke, zwischendurch galten seine Frau, seine Kinder und auch er selbst als Täter. Erstmals sprechen Alois Mannichl und seine Frau Anneliese über den Anschlag vom 13. Dezember und die Wochen danach.

Magazin
Magazin
Wie die Krise uns alle trifft

• Von Deutschland bis Australien - Menschen erzählen, was der Absturz der Wirtschaft für sie bedeutet • Das neue Unterhaltungsrecht: Chaos nach der Reform • Rotlicht-Report: Eine Gewerbe im Strukturwandel

Messerattacke in Passau
Messerattacke in Passau
Mannichls sprechen über das Attentat

Er ist das Opfer einer Messerattacke, doch wer auf den Polizeidirektor Alois Mannichl eingestochen hat, ist nach Ermittlungspannen noch immer unklar. Nun sprechen er und seine Frau Anneliese im neuen stern erstmals über den Mordanschlag und die Folgen.

Fall Mannichl
Fall Mannichl
Polizei zieht Phantombilder zurück

Die Ermittlungen im Fall des niedergestochenen Passauer Polizeichefs Alois Mannichl haben einen weiteren Rückschlag erlitten: Die Polizei fahndet nicht mehr nach den zwei Männern mit auffälligen Tätowierungen. Die Zeugin, die mit ihren Aussagen die Suche auslöste, habe sich in Widersprüche verwickelt.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?