Polizei entdeckt weitere Opfer des Amokläufers

10. Mai 2013, 15:49 Uhr

In der Nähe von Aachen hat ein Mann seine Ehefrau erschossen und drei weitere Menschen schwer verletzt. Nun hat die Polizei zwei weitere Leichen entdeckt. Das Motiv für den Amoklauf liegt im Dunkeln.

Amoklauf, Aachen, Mann, ehefrau, erschossen, Schwager, Schwägerin, Koma

Ein Fahrzeug der Spurensicherung der Polizei steht vor einem der Häuser in Langerwehe (Nordrhein-Westfalen, Kreis Düren), auf dessen Bewohner ein Mann geschossen hatte, nachdem er sie aus dem Bett geklingelt hatte©

Ein Amokläufer soll im Rheinland bei Aachen drei Menschen erschossen und drei weitere schwer verletzt haben. Als die Polizei den 63-Jährigen stellte, habe er sich in den Kopf geschossen und liege seitdem im Koma, sagte Oberstaatsanwalt Robert Deller. Die Polizei hatte am Donnerstagabend überraschend zwei weitere Leichen gefunden, nachdem der Mann in der Nacht zuvor vermutlich seine Ehefrau erschossen und Nachbarn verletzt hatte. Die 71-jährige Schwägerin und der 73 Jahre alte Schwager des mutmaßlichen Täters lagen erschossen in ihrem Haus in Kerpen-Blatzheim (Nordrhein-Westfalen).

Bei den Taten dort sei die gleiche Waffenart und Munition verwendet worden wie zuvor in Langerwehe bei Düren, wo der 63-Jährige seine Ehefrau getötet und drei Menschen schwer verletzt haben soll.

Hintergrund des Amoklaufes unklar

Zum Hintergrund des Amoklaufes könne man nur spekulieren, sagte Oberstaatsanwalt Robert Deller. Den mutmaßlichen Täter könne man nicht befragen, weil er im Koma liege. "Ob er aus diesem Zustand jemals herauskommt, ist mehr als fraglich", sagte Deller. Es gebe nur Mutmaßungen und Spekulationen, die aber einen solchen Amoklauf auch nicht begründen könnten.

Die Ermittler gehen davon aus, dass der 63-Jährige zuerst nach Kerpen gefahren ist und die Schwester seiner Frau und deren Mann mit einem Kleinkalibergewehr erschossen hat. Dann sei er wohl nach Langerwehe-Merode zurückgefahren und habe seine 64-jährige Ehefrau erschossen.

Drei Opfer herausgeklingelt

Danach, am frühen Donnerstagmorgen um 3.10 Uhr, habe er mit einem schweren Gegenstand gegen die Haustüre des nächsten Opfers in einem Ortsteil von Langerwehe geschlagen und geschellt. Als die 54-jährige Bewohnerin die Türe öffnete, habe er sofort auf die Frau geschossen. Bei der Polizei ging Alarm ein.

Nur zehn Minuten später habe der Mann an der nächsten Tür geschellt und auf einen 61-jährigen Mann geschossen, der öffnete. Um 3.40 Uhr klingelte er in einem Nachbarort einen 58-Jährigen aus dem Schlaf und verletzte auch ihn.

Die drei Opfer seien schwer verletzt worden, um Haaresbreite wären sie getötet worden, meinte Deller. Als die Polizei den Mann schließlich fand und ihn in seinem Auto sitzend stellen wollte, habe er sich in den Kopf geschossen.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Amoklauf Düren Koma Nordrhein-Westfalen Polizei Rheinland
Panorama
Spende sucht soziale Helden
Aktion Deutschlands Herzschlag: Hier können Sie sich bewerben! Aktion Deutschlands Herzschlag Hier können Sie sich bewerben!
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 104849: ist es möglich mit 58 Jahren (weibl.) angestellt zu werden?

 

  von hacalu: Bin zur Zeit arbeitslos, bekomme 21 Tage urlaub. Warum wird Samstag und Sonntag als Urlaubstag mit...

 

  von Gast 104798: Lohn für Wiedereinsteiger als Elektriker. Wie hoch ist der Stundenlohn?

 

  von moonlady123456: Flash-Player deinstallieren wegen Sicherheitslücke...?

 

  von Gast 104778: Sim -Karten Wechsel

 

  von Gast 104762: Ich habe bereits einen Minijob, kann man einen zweiten über seinen Ehepartner anmelden ?

 

  von Gast 104747: Wo werden Wrangler Jeans hergestellt

 

  von Gast 104735: Hausbau, steuerliche Vorteile oder auch Nachteile

 

  von Labia: Krankheitsbild

 

  von Amos: Rauchen auch auf dem Balkon bald verboten? Rauchen nur noch im Keller unter Luftabschluß?

 

  von Amos: Ich kapiere es einfach nicht: hätte ich 100.000 Schweizer Franken: wären das jetzt mehr oder...

 

  von StechusKaktus: Was genau kauft die EZB im Rahmen des QE an?

 

  von blog2011: Problem mit dem Downloadhelper auf YouTube im Firefox-Browser

 

  von bh_roth: Gibt es mehr als einen Bundespräsidenten??

 

  von Gast 104252: Umzug eines Hartz iv-Empfängers in das elterliche Haus

 

  von wiesse: Muss ein Inkassobüro den Nachweis erbringen, dass sie den Auftrag vom Auftraggeber erhalten haben

 

  von Reinhard49: wie hoch ist die Kfz-Steuer bei Dieselfahrzeugen

 

  von Gast 104125: Warum weht der Wind VOM Tiefdruckgebiet her ? Zum Luftdruckausgleich müsste ein Tief doch eher...

 

  von Celsete: Muss man sich mit dem System Hartz IV abfinden?

 

  von Amos: Hörte eben: the Secretary General für den Uno-Generalsekretär. Wieso ist das umgekehrt wie im...