Mexikanischer Drogenboss Lazcano offenbar erschossen

9. Oktober 2012, 07:36 Uhr

Die US-Regierung hatte ein Kopfgeld in Höhe von fünf Millionen Dollar auf den Drogenboss ausgesetzt. Nun soll "Los Zetas"-Chef Lazcano bei einer Schießerei nahe der US-Grenze getötet worden sein.

Drogenmafia,  Lazcano, Mexiko, Mafia, Los Zetas

Der mexikanische Drogenboss Heriberto Lazcano Lazcano, soll bei einer Schießerei getötet worden sein.©

Den mexikanischen Streitkräften ist offenbar ein weiterer bedeutender Schlag gegen die Drogenmafia gelungen. Der Chef des berüchtigten Kartells "Los Zetas", Heriberto Lazcano Lazcano, sei bei einer Schießerei mit Sicherheitskräften nahe der Grenze zu den USA getötet worden, erklärte die Marine in der Nacht zum Dienstag. Die formelle Identifizierung stehe zwar noch aus, doch handele es sich bei dem Toten allem Anschein nach um Lazcano alias "El Lazca". Die US-Regierung hatte ein Kopfgeld in Höhe von fünf Millionen Dollar (3,8 Millionen Euro) auf den Drogenboss ausgesetzt.

"Los Zetas" hat große Teile des Nordens und Ostens von Mexiko im Griff. Das von früheren Elitesoldaten gegründete Kartell ist bekannt dafür, dass es seine Feinde köpft und zerstückelt. "Los Zetas" wurden ursprünglich als bewaffneter Arm des Golf-Kartells gegründet, bevor sie sich vor zwei Jahren selbstständig machten. Seit dem Bruch herrscht zwischen den beiden Banden ein blutiger Krieg um die Kontrolle der Schmuggelrouten in die USA. Erst Ende September hatten die mexikanischen Behörden ein weiteres Führungsmitglied von "Los Zetas", Iván Velázquez Caballero alias "Z-50", gefasst. Auf ihn war ein Kopfgeld von umgerechnet rund 1,8 Millionen Euro ausgesetzt.

In Mexiko kämpfen rivalisierende Drogenkartelle um die Kontrolle der lukrativen Schmuggelrouten in die USA. Seit der scheidende Präsident Felipe Calderón bei seinem Amtsantritt im Dezember 2006 die Armee gegen die Drogenbanden einsetzte, wurden bereits mehr als 60.000 Menschen im mexikanischen Drogenkrieg getötet.

Schlagwörter powered by wefind WeFind
Kopfgeld Los Zetas Marine Mexiko Schmuggelrouten USA
Panorama
Spende sucht soziale Helden
Aktion Deutschlands Herzschlag: Hier können Sie sich bewerben! Aktion Deutschlands Herzschlag Hier können Sie sich bewerben!
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Amos: Rauchen auch auf dem Balkon bald verboten? Rauchen nur noch im Keller unter Luftabschluß?

 

  von Amos: Ich kapiere es einfach nicht: hätte ich 100.000 Schweizer Franken: wären das jetzt mehr oder...

 

  von StechusKaktus: Was genau kauft die EZB im Rahmen des QE an?

 

  von blog2011: Problem mit dem Downloadhelper auf YouTube im Firefox-Browser

 

  von bh_roth: Gibt es mehr als einen Bundespräsidenten??

 

  von Gast 104252: Umzug eines Hartz iv-Empfängers in das elterliche Haus

 

  von wiesse: Muss ein Inkassobüro den Nachweis erbringen, dass sie den Auftrag vom Auftraggeber erhalten haben

 

  von Reinhard49: wie hoch ist die Kfz-Steuer bei Dieselfahrzeugen

 

  von Gast 104125: Warum weht der Wind VOM Tiefdruckgebiet her ? Zum Luftdruckausgleich müsste ein Tief doch eher...

 

  von Celsete: Muss man sich mit dem System Hartz IV abfinden?

 

  von Amos: Hörte eben: the Secretary General für den Uno-Generalsekretär. Wieso ist das umgekehrt wie im...

 

  von Gast 103454: Wann erbe ich? Betreffend Umzug und Steuer!

 

  von Gast 103439: Geburtstagsparty trotz AU

 

  von MrSweets: IPhone IMatch deaktivieren

 

  von dorfdepp: Soll sich die westliche Welt Kuba gegenüber öffnen?

 

  von dorfdepp: Gibt es noch Vorbehalte gegen Online-Banking?

 

  von JennyJay: Heißt es "mittels Mobilkrane" oder "mittels Mobilkränen"?

 

  von bh_roth: Vorsätzliche Tötung

 

  von Amos: Warum muß ein Blinder bei "Wetten dass" eine geschwärzte Brille tragen?

 

  von Amos: Seit heute steigen die Preise der DB, wenn ich per Kreditkarte oder Internet bezahle.