Mia verdrängt Hannah und Leon bleibt vorn

30. Dezember 2009, 09:45 Uhr

Während Leon seinen Spitzenplatz als beliebtester deutscher Jungenname 2009 behauptet hat, gibt es einen neuen Spitzenreiter bei den Mädchen: Mia lag in der Gunst deutscher Eltern ganz weit vorn und verdrängte Hannah von Platz 1. Insgesamt sind Namen mit "L" schwer angesagt.

Vornamen, Leon, Mia, Lilly, Hannah, Lukas

Unter ihnen ist bestimmt eine Mia oder ein Leon©

Mia und Leon sind in Deutschland die beliebtesten Namen für Neugeborene. Leon konnte damit den Spitzenplatz behaupten, Mia verdrängte Hannah von der ersten Position. In diesem Jahr kamen Hannah und Lukas bei Neugeborenen auf Platz zwei. Auf Rang drei folgen Leonie und Jonas.

Die Hitliste der Babynamen basiert auf mehr als 123.000 Geburtsmeldungen aus 326 Standesämtern, Geburtskliniken und Geburtshäusern in Deutschland. "Das sind circa 18 Prozent aller im Jahr 2009 in Deutschland geborenen Babys", sagte der Hobby-Namensforscher Knud Bielefeld der Deutschen Presse-Agentur (DPA). Weil es keine amtliche deutsche Vornamenstatistik gibt, ermittelt Bielefeld seit Jahren die häufigsten Babynamen.

Beliebtes L-Trio

Zu den bundesweiten Top Ten gehören danach bei den Mädchen drei weitere Namen mit dem Anfangsbuchstaben "L": Lena, Lea und Lilly. Auch Anna, Emma, Emily und Marie konnten ihre Popularität halten. Bei den Jungen gehören noch Luka, Paul, Felix, Maximilian, Fynn, Tim und Ben zum Spitzenfeld.

Die Gesellschaft für deutsche Sprache in Wiesbaden gibt jedes Jahr im Februar eine Liste mit den beliebtesten Vornamen bekannt. Für 2008 basierten ihre Angaben auf den Daten aus rund 170 repräsentativ ausgewählten Standesämtern. Die beiden Listen variieren seit Jahren ein wenig, zum Beispiel bei der Reihenfolge der Top-Namen.

KOMMENTARE (4 von 4)
 
laketahoe (30.12.2009, 17:35 Uhr)
Wir basteln uns ein Image....
Wohlstandsverwahrlosung kann so schön klingen.....

Das sind doch Langweiler, die sich bei facebook und in anderen sozialen Netzwerken neu erfinden und in deren sehr kleinen Bücherschränken dann diese verzichtbaren Ratgeberbüchlein stehen, in denen man solche Ratschläge findet, wie den: Der Name deines Kindes muss nach Wohlstand, Bildung und gutbürgerlichen Verhältnissen klingen.....

Arme Kinder, die sich nicht dagegen wehren können ....
sportartmakler (30.12.2009, 15:10 Uhr)
dank der listre weiß ich wenigstens
welche namen man nicht mehr nehmen sollte......
Puddi (30.12.2009, 10:19 Uhr)
...
Sollte wohl "Gunst" heissen. Da hat man wohl wieder einen Praktikanten rangelassen.
Zorro01 (30.12.2009, 10:05 Uhr)
Was hat Mia
mit Kunst zu tun?
Panorama
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von maily: Beschäftigung von Rentner

 

  von dorfdepp: Wird es in 20 Jahren noch LKW-Fahrer, Lokführer und Piloten geben?

 

  von bh_roth: Win 8.1 Energiesparen

 

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen