Nach "Aktenzeichen XY" neue Hinweise zu Tunnelraub

8. August 2013, 09:17 Uhr

Es war ein spektakulärer Raub: Über einen 45 Meter langen Tunnel drangen Einbrecher in eine Berliner Bank ein. Nachdem der Fall im ZDF gezeigt wurde, hoffen Ermittler auf die entscheidenden Hinweise.

2 Bewertungen
Aktenzeichen XY, Kriminalität, Berlin, Polizei, Bankraub

Das LKA Berlin veröffentlichte Fotos einer Überwachungskamera, die einen Mann zeigen, der Geld von einem Konto der Bank abhebt, das mit gefälschten Papieren eröffnet wurde. Diese betrügerische Kontoeröffnung soll in Verbindung mit dem Tunneleinbruch stehen.©

Knapp sieben Monate nach dem spektakulären Tunnelraub in Berlin hat die Fernsehsendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" am Mittwochabend neue Impulse für die Suche nach den Tätern gebracht. Bis Donnerstagmorgen seien etwa 100 Hinweise eingegangen, sagte ein Polizeisprecher in Berlin. Die Ermittlungsgruppe "Tunnel" werde sich nun auch personell verstärkt um das Auswerten der Tipps kümmern. Unbekannte hatten bei dem spektakulären Verbrechen im Januar einen Tunnel in einen Bank gegraben. Dort erbeuteten sie Bargeld und Schmuck im Millionenwert.

Auch mit neuen Fahndungsfotos sucht die Polizei nach den Tunnel-Räubern. Die Fotos wurden am Mittwochabend ebenfalls in der Fernsehsendung gezeigt und sind nun auch im Internet zu sehen. Sieben Hinweise gab es zum Porträt eines mutmaßlichen Täters. Auch zu den gezeigten Gerätschaften der Tunnelräuber - darunter eine auffällig große Bohrmaschine - machten Zeugen Angaben. Informationen über die gezeigten hochwertigen Schmuckstücke, unter anderem ein auffälliger blauer Ring in Schmetterlingsform, fehlten allerdings noch.

Räuber gruben 45 Meter langen Tunnel

Mit einem Bohrer hatten die unbekannten Täter in monatelanger Arbeit einen etwa 45 Meter langen Tunnel von einer Tiefgarage bis in eine Volksbankfiliale gegraben. Am Wochenende zwischen 11. und 14. Januar waren sie dann in den Tresorraum der Bank eingedrungen und hatten dort 309 Schließfächer aufgebrochen. Viele Wertsachen, etwa Schmuck oder auch ganze Geldbündel, ließen die Täter im Tresorraum und im Tunnel verstreut zurück. Am Ende legten sie einen Brand, vermutlich um Spuren zu beseitigen.

Bislang hatten den Ermittlern laut Polizei mehr als 400 Hinweise vorgelegen. Ende vergangener Woche hatte die Berliner Volksbank eine Belohnung von 25.000 Euro für den Hinweis ausgesetzt, der zum Ergreifen der Täter führt.

sas/DPA
 
 
MEHR ZUM THEMA
stern Investigativ
Anonymer Briefkasten: Haben Sie Informationen für uns? Anonymer Briefkasten Haben Sie Informationen für uns? Hier können Sie uns anonym Mitteilungen und Dateien zukommen lassen. Wir behandeln sie vertraulich.
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Hefe: Kaugummi

 

  von Gast 92241: Romantikkomödie vor 15 Jahren

 

  von Gast 92239: Wie heißt der Film

 

  von Gast 92237: Ist es eigentlich Illegal einen Falschparker zuzuparken?

 

  von Gast 92234: kann mann zwei Pc+s an einen Monitor anschliessen?

 

  von Amos: Auf Deutsche Bundespost folgte auf den Marken "Deutsche Post". Steht nur noch Deutschland...

 

  von Gast 92227: Fassadendämmung: Poroton oder Weichholzplatten, was ist wirtschaftlicher?

 

  von Gast 92225: Kann ich bei Cortisoneinahme in die sonne.

 

  von Gast 92223: Was passiert wenn ein Schiff von einem Blitz getroffen wird ?

 

  von Schuening: parkplätze vorm Geschäft seit 16 Jahren

 

  von Gast 92220: Batteriewasser nachfüllen - Vorher oder Nachher???

 

  von bh_roth: PKW-Maut vs Kfz-Steuer

 

  von Gast 92211: müssen arbeitgeber überstunden versteuern

 

  von Gast 92207: wie reagiert die russische Landbevölkerung auf das momentane politische Geschehnen mit der Ukraine

 

  von Gast 92200: Windows XP support eingestellt und updates gibt es noch!!!

 

  von Amos: Weitere 1,1 MILLIARDEN für den Hauptstadtflughafen: sind Mehdorn und Wowereit noch zu retten?

 

  von Gast 92195: Haben die Bayern neben dem besten Fussballverein gar auch die besten deutschen Autos?

 

  von Gast 92193: Mein Vater wird bald 68 Jahre alt, welche Pflegestufe kann man für ihn beantragen und wo müssen...

 

  von Gast 92188: zeckenmittel

 

  von commandercool667: Was sind die besten Kopfhörer fürs Büro?

 

 
 
stern - jetzt im Handel
stern (17/2014)
Der Schicksalsflug