Kölner "Maggikalypse" hat sich aufgeklärt

11. Juni 2013, 15:34 Uhr

"Würzig" bis "ätzend" roch es am Morgen in Köln. Über Stunden schnüffelte die Feuerwehr die Stadt ab. Jetzt ist die Ursache gefunden - und sie hat tatsächlich etwas mit Brühwürfeln zu tun.

Köln, Maggi, Liebstöckel, Gas, stinkt,

Die Innenstadt von Köln. Nicht nur hier roch es, der Gestank breitete sich auch in andere Orte in der Region aus.©

Die Quelle des "würzigen bis ätzenden Gestanks" über Köln ist gefunden. Beim Brand in einem Chemiewerk rund 30 Kilometer nördlich in Neuss sei in der Nacht der Stoff Sotolon ausgetreten, teilte die Feuerwehr Köln mit. Deshalb habe am Dienstag in großen Teilen Kölns ein Brühwürfelgeruch geherrscht.

Am Morgen hatten Bürger das seltsame Aroma gleich in mehreren Orten der Metropole ausgemacht und die Feuerwehr angerufen. Die nahm zwar am Vormittag Luftproben in mehreren Kölner Stadtteilen. Bis die Ursache gefunden war, dauerte es jedoch Stunden. Nach und nach hatte sich der Geruch auch in den umliegenden Gemeinden bemerkbar gemacht.

Es habe keine Gesundheitsgefahr bestanden, teilte die Feuerwehr am Nachmittag mit. Der betroffene Betrieb in Neuss stellt Aromen für die Lebensmittelindustrie her.

"Maggikalypse" im Netz

Das Geruchsmittel Sotolon ist nach Feuerwehrangaben etwa in Liebstöckel enthalten, auch Maggi-Kraut genannt. Bei Untersuchungen von Luftproben konnte zunächst kein besonderer Stoff nachgewiesen werden. Das erklärte die Feuerwehr auch damit, dass die Messgeräte teils nicht empfindlich genug waren, um die Luftproben zu analysieren. Feuerwehrleute verließen sich deshalb auch auf ihre Nase und versuchten so, die Quelle des Geruchs zu orten.

Die menschliche Nase reagiere viel empfindlicher auf derartige Geruchsaromen als technische Messgeräte, sagte der Feuerwehrsprecher. Auch auf Twitter berichten zahlreiche Nutzer über den herzhaften Mief der "Maggikalypse".

Zum Thema
Panorama
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von moonlady123456: Wo lebt eigentlich Kasparow heute?

 

  von gast1982: möchte überteuerten kredit ablösen auf den ich reingefallen bin aber habe angst weil ich mich nicht...

 

  von Amos: Ist man mit 0,8 Promille BAK betrunken? Rechtliche Konsequenzen, wenn man erwischt wird?

 

  von Der_Denis: Keyboard bei den Shadows

 

  von Amos: Wieso ensteht auf heißer Milch oder Kakao immer diese eklige Haut?

 

  von Fragomatic: Wieviele Enklaven gibt es der Europäischen Union einschl. der Schweiz?

 

  von Musca: Ist das Betrug? Es werden völlig unrealistische Werte bei der Gebäudesanierung genannt

 

  von Amos: Wenn man sich verletzt und das Blut ableckt, schmeckt es metallisch. Warum?

 

  von Amos: Wieso kommt die Steuerfahndung immer morgens um 6? Hat das bestimmte Gründe? Ich dachte,...

 

  von Amos: Darf man im Elsass Deutsch sprechen oder hören Franzosen das nicht so gerne? Z. B. im Bistro oder...

 

  von blog2011: Ich muss mal eine dumme Frage loswerden wg. der Schweizer Franken.

 

  von bh_roth: K-Wert eines Mauerwerks

 

  von Amos: Aus einem anderen Forum: heißt es schallgedämpft oder schallgedämmt?

 

  von Panda09: Gute Fotokamera?

 

  von bh_roth: Thema Holzmauerwerk

 

  von Gast 105957: Muss ich das Auto vor dem verkauf abmelden?

 

  von Gast 105955: Pflegeversicherung steigt um 0,3 Punkte für Eltern und 2,6 Prozent für Kinderlose?!!!

 

  von ing793: "Ein guter Gulasch brennt zweimal" heißt es - warum eigentlich?

 

  von Gast 105941: Meine Kinder sind getauft, aktuell sind mein Mann und Ich aus der Kirche ausgetreten, dürfen meine...

 

  von bh_roth: Bremsen rubbeln