Gericht gibt US-Airline Continental die Schuld

6. Dezember 2010, 11:49 Uhr

Das Unglück mit 113 Toten bedeutete das Ende des legendären Überschalljets: Mehr als zehn Jahre nach dem Absturz einer Air-France-Concorde nahe Paris hat ein französisches Gericht einen Schuldigen bestimmt: die US-Fluggesellschaft Continental.

Zehn Jahre nach dem Absturz des Überschallflugzeuges Concorde in der Nähe von Paris hat ein Strafgericht in Frankreich der US-Fluggesellschaft Continental die Schuld an der Katastrophe zugewiesen. Die Richter verurteilten Continental zu einer Geldstrafe von 200.000 Euro. Außerdem müssen die Amerikaner eine Million Euro Schadensersatz an Air France zahlen. Ein Concorde-Angestellter erhielt zudem 15 Monate Haft auf Bewährung. Ein weiterer Angestellter von Continental wurde dagegen entlastet. Ebenso freigesprochen wurden drei französische Beschuldigte der Gegenseite, denen unter anderem Nachlässigkeit im Umgang mit bekannten Problemen am Treibstofftank der Concorde vorgeworfen worden war.

Bei der Katastrophe waren am 25. Juli 2000 insgesamt 113 Menschen ums Leben gekommen. 97 Opfer waren Deutsche, die von New York aus zu einer Kreuzfahrt starten wollten.

Titan-Lamelle löste die Katastrophe aus

In dem Verfahren ging es darum, dass eine Continental-Maschine am 25. Juli 2000 beim Start am Pariser Flughafen Roissy-Charles de Gaulle eine Lamelle aus Titan verlor, die wenig später beim Start der Concorde einen Reifen zerschnitt. Herumfliegende Teile beschädigten daraufhin einen Treibstofftank des Überschallflugzeuges, der sich entzündete. Continental hatte versucht nachzuweisen, dass die Concorde schon vorher brannte. Die Concorde stürzte wenig später in Gonesse bei Paris ab. Die Concorde-Betreiberin Air France hatte mit der US-Fluggesellschaft jahrelang darum gestritten, wer die Schuld an dem Unglück trägt. Die französische Airline hatte Continental die volle Schuld zugewiesen. Als Nebenkläger traten neben Air France auch eine Handvoll Hinterbliebene auf. Angehörige der deutschen Opfer gehörten nicht dazu. Sie hatten im Gegenzug für ein Schmerzensgeld im Jahr nach der Katastrophe auf weitere Forderungen verzichtet. Die Staatsanwaltschaft hatte Strafen auf beiden Seiten gefordert. Die Katastrophe bedeutete das Ende des legendären Überschallflugzeuges.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Air France Concorde Frankreich Paris Treibstofftank
Panorama
Spende sucht soziale Helden
Aktion Deutschlands Herzschlag: Hier können Sie sich bewerben! Aktion Deutschlands Herzschlag Hier können Sie sich bewerben!
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 104849: ist es möglich mit 58 Jahren (weibl.) angestellt zu werden?

 

  von hacalu: Bin zur Zeit arbeitslos, bekomme 21 Tage urlaub. Warum wird Samstag und Sonntag als Urlaubstag mit...

 

  von Gast 104798: Lohn für Wiedereinsteiger als Elektriker. Wie hoch ist der Stundenlohn?

 

  von moonlady123456: Flash-Player deinstallieren wegen Sicherheitslücke...?

 

  von Gast 104778: Sim -Karten Wechsel

 

  von Gast 104762: Ich habe bereits einen Minijob, kann man einen zweiten über seinen Ehepartner anmelden ?

 

  von Gast 104747: Wo werden Wrangler Jeans hergestellt

 

  von Gast 104735: Hausbau, steuerliche Vorteile oder auch Nachteile

 

  von Labia: Krankheitsbild

 

  von Amos: Rauchen auch auf dem Balkon bald verboten? Rauchen nur noch im Keller unter Luftabschluß?

 

  von Amos: Ich kapiere es einfach nicht: hätte ich 100.000 Schweizer Franken: wären das jetzt mehr oder...

 

  von StechusKaktus: Was genau kauft die EZB im Rahmen des QE an?

 

  von blog2011: Problem mit dem Downloadhelper auf YouTube im Firefox-Browser

 

  von bh_roth: Gibt es mehr als einen Bundespräsidenten??

 

  von Gast 104252: Umzug eines Hartz iv-Empfängers in das elterliche Haus

 

  von wiesse: Muss ein Inkassobüro den Nachweis erbringen, dass sie den Auftrag vom Auftraggeber erhalten haben

 

  von Reinhard49: wie hoch ist die Kfz-Steuer bei Dieselfahrzeugen

 

  von Gast 104125: Warum weht der Wind VOM Tiefdruckgebiet her ? Zum Luftdruckausgleich müsste ein Tief doch eher...

 

  von Celsete: Muss man sich mit dem System Hartz IV abfinden?

 

  von Amos: Hörte eben: the Secretary General für den Uno-Generalsekretär. Wieso ist das umgekehrt wie im...