Gestank an Bord macht Flugbegleiter bewusstlos

23. März 2013, 18:17 Uhr

Beim Landeanflug nach Gran Canaria musste der Co-Pilot einer Boeing 757 eine Atemmaske tragen. An Bord hatte sich ein Ölgeruch ausgebreitet. Zwei Crew-Mitglieder fielen in Ohnmacht.

Condor, Flugzeug, Panne

Im Dezember 2012 musste eine Maschine der Airline Condor in Stuttgart wegen Rauchs in der Kabine notlanden.©

Zwischenfall an Bord einer Urlaubsmaschine auf die Kanaren: Beim Landeanflug einer Boeing 757 auf Las Palmas haben Crew und Piloten einen unbekannten Geruch bemerkt. Der Co-Pilot setzte sich vorsorglich die Sauerstoffmaske im Cockpit auf, drei Flugbegleiter fühlten sich nicht wohl, wie das Flugunternehmen Condor am Samstag in Frankfurt mitteilte.

Die Maschine sei sicher gelandet, alle Passagiere seien regulär ausgestiegen. Allerdings habe die Crew danach das Hilfstriebwerk gestartet, um den Grund für den Geruch zu finden, der daraufhin erneut auftrat. Zwei Flugbegleiter seien dabei kurzzeitig bewusstlos geworden, hieß es weiter.

An Bord der Boeing 757-300 von Hamburg nach Las Palmas seien 242 Passagiere und 8 Besatzungsmitglieder gewesen. "Rein vorsorglich hat Condor entschieden, die Passagiere zu informieren", sagte Sprecher Johannes Winter. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen (BFU) sei informiert worden. Es gebe aber bei der Suche nach der Geruchsquelle noch keine Spur. Die Boeing 757 war zuletzt im vergangenen März gecheckt worden.

Panorama
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen

 

  von Gast 98659: palmen in irland

 

  von Gast 98655: Kosten im Pflegefall

 

  von Amos: Maut: jetzt für Autobahnen und Bundesstraßen. Da die Bundesstraßen B 1, B 236 und B 54 mitten durch...