Karoline Herfurth über ihre Entdeckung 1999

19. Juli 2013, 07:08 Uhr

Der stern fragte Prominente: Was war der Sommer Ihres Lebens? Für Karoline Herfurth kulminierte alles an einem Tag, als sie 1999 entdeckt wurde. Auf dem Schulhof, und sie hatte schlechte Laune.

Karoline Herfurth, Fim

Karoline Herfurth hätte ihre Entdeckung zum Film beinahe verpasst. Sie langweilte sich auf dem Schulhof und wollte gehen. Zum Glück blieb sie.©

Es war ein öder Wochentag Anfang Juni und sauheiß. So heiß, dass Mathe oder Geografie unmöglich waren und uns die Lehrer nach der dritten Stunde hitzefrei gaben; ich bin auf der Waldorfschule in Berlin-Mitte zur Schule gegangen. Während die anderen alle ins Freie stürmten, konnte sich meine Clique nicht so recht entscheiden, was sie machen wollte. Also hingen wir noch lange nach dem Klingeln auf dem Schulhof rum. Die Jungs kickten mit dem Fußball, und ich hatte schlechte Laune, weil niemand wusste, was tun. An den See fahren? In die Eisdiele? Entscheidet euch doch mal, dachte ich und beschloss schon, ohne meine Freunde abzuhauen.

Eine Visitenkarte und eine Einladung zum Casting

Dann sah ich diese außergewöhnlich schöne Frau im Sommerkleid. Sie fragte mich, wo das Direktorat war, und schaute mich ganz lange so seltsam an. Später kam sie wieder, gab mir ihre Karte und lud mich zu einem Casting ein. Ich fand das seltsam. Ich sah aus wie 10, war 15 und total uncool. Ein echter Spätzünder.

Das Casting war für den Film "Crazy". Ich bekam die Rolle, drehte im August mit Robert Stadlober und Tom Schilling - der Beginn meiner Karriere als Schauspielerin.

Straßenmusik mit Geschwistern

Ich mochte den Sommer schon immer gern. Als ich noch klein war, machte ich mit meinen Geschwistern manchmal Straßenmusik. Aber dieser Sommer 1999, das war der Sommer meines Lebens. Heute denke ich oft zurück an den heißen Tag auf dem Schulhof. An diese Langeweile im gleißenden Sonnenlicht. An das Flimmern auf dem Asphalt. Was wäre wohl passiert, wenn ich einfach gegangen wäre? Ich glaube, ich würde ein anderes Leben leben.

Was andere Prominente erlebten

Was andere Prominente erlebten ... lesen Sie im aktuellen stern

Erzählen Sie uns, lieber Leser..., was war der Sommer Ihres Lebens? Schildern Sie uns Ihre Erlebnisse und schreiben Sie - am besten mit Bild - an aktion@stern.de. Die schönsten Geschichten veröffentlichen wir auf stern.de.

Zum Thema
Panorama
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Wissensflink: Günstige Handy Tarife für Kommunikation in die Türkei

 

  von Amos: Herr Middelhoff stellt Antrag auf Privatinsolvenz. Was soll das? Trickserei oder ist der Mann...

 

  von Gast 107571: freiberuflich nebenbeschäftigung

 

  von Gast 107552: Wie kann ich bereits blockierte whatsapp kontakte unsichtbar machen? Habe ein sony xperia z1compact

 

  von Gast 107530: Frage zum WLAN-(Internet)Netzwerk

 

  von sephirothzero1: Brauche ich einen Anwalt wenn mir jemand Mahn und Anwaltskosten aufhlasen will?

 

  von Gast 107520: bleibt die grundsicherung nach der scheidung von rentnern

 

  von Gast 107508: ALG 2 Nebenjob

 

  von Fragomatic: Was sollte man unbedingt gesehen haben auf einer 3-tägigen Städtereise nach Wien?

 

  von Gast 107492: Urlaub im Vorgriff?

 

  von Gast 107490: Der Arbditgeber verweigert den Vertrag zu unterschreiben

 

  von Gast 107459: Braucht man in der Türkei einen Reisepass?

 

  von Gast 107454: was und wie kann kann man beim hausbau steuerlich absetzen?

 

  von Gast 107448: Kann das Jobcenter meine Bewegungen auf dem Konto einsehen?

 

  von Gast 107440: Wie formuliere ich einen Haftungsausschluss gegegenüber meines Sportvereins, für die Zeit, während...

 

  von Amos: PKW-Maut: da in Dortmund ohne B54 und B1 nichts läuft, kommt man um die Maut nicht herum, oder?

 

  von Amos: Da ich mehrere Autos fahre, müßte ich mehrfach Maut bezahlen. Bekomme ich entsprechend die...

 

  von Gast 107364: Muss ich aus meiner finanzierten Immobilie bei Beantragung der Privatinsolvent raus

 

  von Gast 107350: Wie bekomme ich Verfärbung von einer Creme Farbigen Ledertasche raus?

 

  von Gast 107348: werden Kellerräume in der Mietberechnung mit einbezogen