Karoline Herfurth über ihre Entdeckung 1999

19. Juli 2013, 07:08 Uhr

Der stern fragte Prominente: Was war der Sommer Ihres Lebens? Für Karoline Herfurth kulminierte alles an einem Tag, als sie 1999 entdeckt wurde. Auf dem Schulhof, und sie hatte schlechte Laune.

Karoline Herfurth, Fim

Karoline Herfurth hätte ihre Entdeckung zum Film beinahe verpasst. Sie langweilte sich auf dem Schulhof und wollte gehen. Zum Glück blieb sie.©

Es war ein öder Wochentag Anfang Juni und sauheiß. So heiß, dass Mathe oder Geografie unmöglich waren und uns die Lehrer nach der dritten Stunde hitzefrei gaben; ich bin auf der Waldorfschule in Berlin-Mitte zur Schule gegangen. Während die anderen alle ins Freie stürmten, konnte sich meine Clique nicht so recht entscheiden, was sie machen wollte. Also hingen wir noch lange nach dem Klingeln auf dem Schulhof rum. Die Jungs kickten mit dem Fußball, und ich hatte schlechte Laune, weil niemand wusste, was tun. An den See fahren? In die Eisdiele? Entscheidet euch doch mal, dachte ich und beschloss schon, ohne meine Freunde abzuhauen.

Eine Visitenkarte und eine Einladung zum Casting

Dann sah ich diese außergewöhnlich schöne Frau im Sommerkleid. Sie fragte mich, wo das Direktorat war, und schaute mich ganz lange so seltsam an. Später kam sie wieder, gab mir ihre Karte und lud mich zu einem Casting ein. Ich fand das seltsam. Ich sah aus wie 10, war 15 und total uncool. Ein echter Spätzünder.

Das Casting war für den Film "Crazy". Ich bekam die Rolle, drehte im August mit Robert Stadlober und Tom Schilling - der Beginn meiner Karriere als Schauspielerin.

Straßenmusik mit Geschwistern

Ich mochte den Sommer schon immer gern. Als ich noch klein war, machte ich mit meinen Geschwistern manchmal Straßenmusik. Aber dieser Sommer 1999, das war der Sommer meines Lebens. Heute denke ich oft zurück an den heißen Tag auf dem Schulhof. An diese Langeweile im gleißenden Sonnenlicht. An das Flimmern auf dem Asphalt. Was wäre wohl passiert, wenn ich einfach gegangen wäre? Ich glaube, ich würde ein anderes Leben leben.

Was andere Prominente erlebten

Was andere Prominente erlebten ... lesen Sie im aktuellen stern

Erzählen Sie uns, lieber Leser..., was war der Sommer Ihres Lebens? Schildern Sie uns Ihre Erlebnisse und schreiben Sie - am besten mit Bild - an aktion@stern.de. Die schönsten Geschichten veröffentlichen wir auf stern.de.

Zum Thema
Panorama
Extras & Ratgeber
Extra: Erfolgsmenschen - Wie man erfolgreich wird Extra Erfolgsmenschen - Wie man erfolgreich wird
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen

 

  von Gast 98659: palmen in irland

 

  von Gast 98655: Kosten im Pflegefall

 

  von Amos: Maut: jetzt für Autobahnen und Bundesstraßen. Da die Bundesstraßen B 1, B 236 und B 54 mitten durch...