Zur mobilen Ansicht
Wechseln Sie für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht
Weiterlesen Mobile Ansicht
Startseite

Deutsche Landeshauptstädte: Ein Vergleich in sechs Karten

Ein aktueller Bericht vergleicht die 16 deutschen Landeshauptstädte miteinander. Unter anderem zu den Fragen: Wo ziehen am meisten Leute hin, wo gibt es die meisten Autos, wo ist ist die Kriminalität am höchsten? Manche Antworten überraschen.

1) Wieviele Pendler kommen rein? 


Die Karte zeigt, wie groß der Anteil der Einpendler an den in der Stadt Beschäftigten ist. In Saarbrücken, der Hauptstadt des Saarlandes, kommen mehr als 65 Prozent der Angestellten von außen rein, im Stadtstaat Berlin beträgt die Quote hingegen gerade mal ein Fünftel. 


2) Wie groß ist der Ausländeranteil?

Den höchsten Anteil an der Bevölkerung stellen ausländische Mitbürger in der bayerischen Hauptstadt München. Den geringsten Wert hat Erfurt (Thüringen) mit 4,4 Prozent. Bemerkenswert: Sachsen-Metropole Dresden, wo die Pegida-Bewegung montäglich vor dem Untergang des Abendlandes warnt, hat gerade mal einen Ausländeranteil von 5,1 Prozent an der Bevölkerung.


3) Wo ziehen am meisten Menschen hin?

(Pro 1000 Einwohner)


In Stuttgart sind 2014 fast 92 Menschen pro 1000 Einwohner zugezogen - mehr als in allen anderen deutschen Landeshauptstädten. Am unteren Ende der Skala steht Berlin mit 49 Neubürgern pro 1000 Einwohnern. 


4) Wo ziehen am meisten Menschen weg?

(Pro 1000 Einwohner)


Die Beliebtheit bei den Neuankömmlingen schützt jedoch nicht vor Abwanderung: Auch bei den Wegzüglern war Schwabenmetropole Stuttgart 2014 Spitzenreiter. Und auch das Schlusslicht im Ranking ist gleich: Berlin. 


5) Wo werden die meisten Kriminalfälle erfasst?

(Pro 1000 Einwohner)


Nirgendwo ist die Quote höher als in Berlin, dicht gefolgt von Hannover. Vergleichsweise sicher erscheint dagegen München, das mit Abstand den geringsten Wert im Ranking hat. 


6) Wo ist die PKW-Quote am höchsten?

(Pro 1000 Einwohner)


In Saarbrücken kommen die meisten Autos auf 1000 Einwohner zusammen, im Schnitt hat dort mehr als jeder zweite Einwohner ein Auto. In allen anderen Landeshauptstädten liegt die Quote unter der 50-Prozent-Marke. 

Zur Datenquelle: Der statistische Vergleich der Landeshauptstädte wird jährlich von der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam herausgegeben. Datenstand der aktuellen Version ist 2014. Für den Bericht, der hier komplett abgerufen werden kann, werden Daten aus allen statistischen Landesämtern zusammengetragen und ausgewertet. 

rös
täglich & kostenlos
Täglich & kostenlos

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Partner-Tools