Niederländischer Zoo will Problemelefanten verschenken

28. November 2012, 19:03 Uhr

Der Noorder Animal Park hat ein Problem, seine Elefantengruppe hat sich in zwei Lager geteilt mit je einer Anführerin. Nun griff der Zoo zu einer ungewöhnlichen Maßnahme: Er will Tiere verschenken.

Niederländischer, Zoo, Problemelefanten, Elefant, verschenken

Die beiden Elefantengruppen müssen getrennt nach draußen, dadurch haben alle zu wenig Freigang©

Ein festgefahrener Machtkampf zwischen Elefanten in einem niederländischen Zoo hat die Tierpfleger zu ungewöhnlichen Lösungsansätzen verleitet: Vier der Elefanten, die sich im Gehege des Noorder Animal Park in Emmen ständig bekämpfen, sollen schnellstmöglich verschenkt werden. "Sie haben sich gegenseitig gestoßen, laut trompetet und mit den Ohren geschlagen", sagte der Zoo-Biologe Webren Landman der Nachrichtenagentur AFP am Mittwoch. Das Gerangel sei Ausdruck eines Machtkampfes zwischen den Tieren nach dem Tod der 31-jährigen Anführerin Htoo Khin Aye.

Zunächst hatte demnach deren Tochter Mingalar-oo die Führung übernommen, was jedoch die Älteste der Gruppe, die 30-jährige Htoo Yin Aye, nicht hinnehmen wollte. Schließlich hätten sich in der zwölfköpfigen Gruppe zwei Lager gebildet - acht auf Seiten von Mingalar-oo und vier auf der Seite von Htoo Yin Aye. Um Verletzungen zu verhindern, werde nun morgens die eine und nachmittags die andere Gruppe im Stall gehalten, erläuterte Landman.

Dies bekommt den Tieren offenbar nicht gut: "Die Elefanten verbringen zu viel Zeit drinnen", sagte Elefantenpflegerin Krista Nijstad der Zeitung "Allgemeen Dagblad" vom Mittwoch. "Wir brauchen eine schnelle Lösung." Daher suche der Zoo nun einen Ort, der die Vierergruppe aufnimmt, wenn nötig kostenlos. Dies sei traurig, aber für die Tiere das Beste, sagte Nijstad.

Zum Thema
Schlagwörter powered by wefind WeFind
Machtkampfes Tierpfleger Tod
Panorama
Spende sucht soziale Helden
Aktion Deutschlands Herzschlag: Hier können Sie sich bewerben! Aktion Deutschlands Herzschlag Hier können Sie sich bewerben!
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 104849: ist es möglich mit 58 Jahren (weibl.) angestellt zu werden?

 

  von hacalu: Bin zur Zeit arbeitslos, bekomme 21 Tage urlaub. Warum wird Samstag und Sonntag als Urlaubstag mit...

 

  von Gast 104798: Lohn für Wiedereinsteiger als Elektriker. Wie hoch ist der Stundenlohn?

 

  von moonlady123456: Flash-Player deinstallieren wegen Sicherheitslücke...?

 

  von Gast 104778: Sim -Karten Wechsel

 

  von Gast 104762: Ich habe bereits einen Minijob, kann man einen zweiten über seinen Ehepartner anmelden ?

 

  von Gast 104747: Wo werden Wrangler Jeans hergestellt

 

  von Gast 104735: Hausbau, steuerliche Vorteile oder auch Nachteile

 

  von Labia: Krankheitsbild

 

  von Amos: Rauchen auch auf dem Balkon bald verboten? Rauchen nur noch im Keller unter Luftabschluß?

 

  von Amos: Ich kapiere es einfach nicht: hätte ich 100.000 Schweizer Franken: wären das jetzt mehr oder...

 

  von StechusKaktus: Was genau kauft die EZB im Rahmen des QE an?

 

  von blog2011: Problem mit dem Downloadhelper auf YouTube im Firefox-Browser

 

  von bh_roth: Gibt es mehr als einen Bundespräsidenten??

 

  von Gast 104252: Umzug eines Hartz iv-Empfängers in das elterliche Haus

 

  von wiesse: Muss ein Inkassobüro den Nachweis erbringen, dass sie den Auftrag vom Auftraggeber erhalten haben

 

  von Reinhard49: wie hoch ist die Kfz-Steuer bei Dieselfahrzeugen

 

  von Gast 104125: Warum weht der Wind VOM Tiefdruckgebiet her ? Zum Luftdruckausgleich müsste ein Tief doch eher...

 

  von Celsete: Muss man sich mit dem System Hartz IV abfinden?

 

  von Amos: Hörte eben: the Secretary General für den Uno-Generalsekretär. Wieso ist das umgekehrt wie im...