HOME

Dobrindt rechnet für Sonntag nicht mit Einigung bei Union

Berlin - CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt rechnet nicht mit einer schnellen Beilegung der Differenzen mit der CDU. Kanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer wollen am Sonntag versuchen, eine gemeinsame Linie für die Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition mit FDP und Grünen zu finden. Er gehe davon aus, dass die nicht mit einem Treffen zu erledigen sei, sagte Dobrindt dem «Focus». Haupthürde dürfte dabei der Streit um die von der CSU geforderte Obergrenze für Flüchtlinge sein.

CSU-Landesgruppenchef rechnet nicht mit einer schnellen Beilegung der Differenzen mit der CDU. Kanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer wollen am Sonntag versuchen, eine gemeinsame Linie für die Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition mit FDP und Grünen zu finden. Er gehe davon aus, dass die nicht mit einem Treffen zu erledigen sei, sagte Dobrindt dem «Focus». Haupthürde dürfte dabei der Streit um die von der CSU geforderte Obergrenze für Flüchtlinge sein.

dpa

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren