HOME

Felipe: Katalonien setzt Spaniens Stabilität aufs Spiel

Madrid - In den Konflikt um die Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien hat sich nun auch der spanische König Felipe VI. eingeschaltet. Die Regionalregierung bewege sich «außerhalb des Gesetzes», sagte er am Abend in einer Fernsehansprache. Mit ihrem Vorhaben, die Abspaltung von Spanien auszurufen, setze Barcelona die wirtschaftliche und soziale Stabilität Kataloniens und ganz Spaniens aufs Spiel. Der Chef der Regionalregierung, Carles Puigdemont, sagte dem britischen Sender BBC, seine Regierung werde Ende dieser Woche oder Anfang nächster Woche handeln.

In den Konflikt um die Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien hat sich nun auch der spanische König Felipe VI. eingeschaltet. Die Regionalregierung bewege sich «außerhalb des Gesetzes», sagte er am Abend in einer Fernsehansprache. Mit ihrem Vorhaben, die Abspaltung von Spanien auszurufen, setze Barcelona die wirtschaftliche und soziale Stabilität und ganz Spaniens aufs Spiel. Der Chef der Regionalregierung, Carles Puigdemont, sagte dem britischen Sender BBC, seine Regierung werde Ende dieser Woche oder Anfang nächster Woche handeln.

dpa

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren