Ketchup-Erbin Teresa Heinz Kerry im Krankenhaus

8. Juli 2013, 09:49 Uhr

Die Frau des amerikanischen Außenministers John Kerry, Teresa Heinz Kerry, ist in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Was der Erbin des Ketchup-Konzerns fehlt, ist bisher nicht bekannt.

Teresa Heinz Kerry, John Kerry, Außenminister, Ketchup, Krankenhaus

Teresa Heinz Kerry und John Kerry sind seit 18 Jahren verheiratet©

Teresa Heinz Kerry, die Frau von US-Außenminister John Kerry, ist Medienberichten zufolge erkrankt. Die 74-Jährige wurde am Sonntag (Ortszeit) in ein Krankenhaus auf der Insel Nantucket im US-Bundesstaat Massachusetts gebracht, berichtete der Nachrichtensender CNN.

Ihr Zustand sei "kritisch, aber stabil" gewesen, schreibt die Tageszeitung "Boston Globe" unter Berufung auf Klinikmitarbeiter. Später wurde Teresa Heinz Kerry in ein Krankenhaus in der Stadt Boston verlegt. Details über ihre Erkrankung wurden nicht bekannt.

Kerrys Sprecher Glen Johnson erklärte, die Familie wünsche sich nun Ruhe. Sie bedanke sich für erhaltene Unterstützung. Die in Mosambik geborene Teresa Heinz Kerry ist Teilerbin des Ketchup-Konzerns Heinz und eine bekannte Philanthropin. 2009 wurde bei ihr Brustkrebs diagnostiziert. Sie und der 69-jährige Kerry sind beide in zweiter Ehe seit 18 Jahren verheiratet.

Zum Thema
Panorama
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von maily: Beschäftigung von Rentner

 

  von dorfdepp: Wird es in 20 Jahren noch LKW-Fahrer, Lokführer und Piloten geben?

 

  von bh_roth: Win 8.1 Energiesparen

 

  von Gast: WARUM FÜHREN MANCHE KAPSELN ZUR VERSTOPFUNG?

 

  von Gast 98746: Chiptuning Mercedes Benz E 200 T CDI Erstzulassung 06/13

 

  von BitteFreundlich: Welcher Körperteil ist am häufigsten von Osteochondrose betroffen?

 

  von Gast 98742: Altmietvertrag aus der ehemaligen DDR

 

  von Gast: Das iPhone meiner Freundin hat ne seltsame Macke. schwarzer Bildschirm. anrufe kommen rein, man...

 

  von Amos: Muß die Frage nochmal stellen: Überweisung per Online-Banking auf ein Unterkonto bei derselben...

 

  von Gast: Stern-Sudoku-Gewinnspiel

 

  von Gast: Kann man Handelsübliches Jodsalz in ein Fußsprudelbad geben wenn die Haut verletzt ist?

 

  von Gast: zerbrochene Fensterscheibe

 

  von Amos: Wenn zum Bau eines Hauses Wasser aus einem städtischen Hydranten entnommen wird: wie wird das...

 

  von Der_Denis: Kunststoff - warum so schlechtes Image

 

  von Gast 98682: Wenn ich ein Konto in der Schweiz eröffne, wie hoch ist die Mindesteinlage?

 

  von Gast 98680: Welche Programme gibt es für Zuschüsse an gemeinnützige vereine

 

  von Gast 98676: Führerschein vergleischen

 

  von Amos: Mineralwasser aus dem Schwarzwald nennt sich Black Forrest: ist das ein Gag, ein MIßgriff oder...

 

  von Gast 98669: können adoptierte ausländische erwachsene in Bayern studieren?

 

  von Gast 98667: Reisepass abgelaufen