Startseite

Pfarrer vergisst Hochzeit

Verlorener Ehering, verkaterte Brautjungfer, verschwundene Braut - was kann nicht alles schiefgehen am schönsten Tag im Leben. Die Hochzeit eines österreichischen Paares scheiterte nun am nicht auffindbaren Pfarrer. Den Geistlichen traf der Zorn der Brautleute - und die Kirche machte ein Angebot.

  Ohne Pfarrer nutzt auch monatelange Planung nichts: In Österreich sprengte ein Geislicher eine Trauung

Ohne Pfarrer nutzt auch monatelange Planung nichts: In Österreich sprengte ein Geislicher eine Trauung

Das Brautpaar war fein herausgeputzt, die Gästeschar in der Kirche versammelt, und die Musiker standen auch parat – nur einer fehlte: der Pfarrer! Dieses Schreckensszenario wurde jetzt für zwei Heiratswillige im Wiener Stadtteil Floridsdorf Realität. Der Geistliche hatte die Trauung schlichtweg vergessen.

Die 30-jährige Iris und ihr 27 Jahre alter Partner Dominic waren nach der seit acht Monaten geplanten und gründlich vermasselten Traumhochzeit so wütend, dass sie sogar damit drohten, aus der Kirche auszutreten. Das zeigte Wirkung: Die Erzdiözese versprach dem Paar, sämtliche Kosten für die ins Wasser gefallene Vermählung inklusive verblühtem Brautstrauß, Organist und Kirchenmiete zu erstatten.

Die am Altar verwaisten Brautleute schätzen die Kosten der kirchlichen Feier mit 150 geladenen Gästen auf 2000 Euro, berichtete die österreichische Zeitung "Heute" am Freitag. Um den Kirchen-Austritt zu verhindern, sei jetzt sogar eine Trauung durch den österreichischen Kardinal Christoph Schönborn höchstpersönlich im Gespräch, hieß es. Auf den vergesslichen Pfarrer dürfte das Brautpaar beim zweiten Versuch sicher gerne verzichten.

ter/DPA/DPA

Weitere Themen

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Zu hohe Inkassogebühren, rechtens?
Hallo, ich habe am 20 März 15 einen Vertrag über 12 Monate mit einem Fitness-Studio abgeschlossen. Die Kosten (9,98 € 14-Tägig, 39,99€ Verwaltung einmalig, 19,99 Trainer und Servicepauschale Jährlich) sollten per Einzugsermächtigung abgebucht werden. Kürzlich bekam ich überraschend einen Brief von einem Inkassobüro mit der Zahlungsaufforderung für die gesamten 12 Monate inkl. der Verwaltung und Servicepauschale + Auslagen des Gläubigers (63,38€), Zinsen (1,42€), Geschäftsgebühr (45€), Auskunftskosten (5€) , Auslagenpauschale (9€) Hauptforderung 320,28€ Offene Forderung 444,08€ Nach dem ich mich bei der Firma erkundet habe, sagten sie mir, dass Zahlung zurückgegangen ist da mein Konto nicht gedeckt sei. Fakt war das sie einen Zahhlendreher in der Kontonummer hatten obwohl im meinem Durchschlag die Richtige Kontonummer angegeben wurde. Aber im Original hat jemand aus einer 3 eine 8 geändert. Nach Überprüfung konnte ich Feststellen das es diese Kontonummer gar nicht gibt und das diese vom System gar nicht angenommen wird. Spätestens da hätte man mich doch hinweisen oder fragen können was mit dem Konto sei. Es kam nie ein zu einem Zahhlungsrückgang, noch zu einer Zahlungserinnerung Mahnung seitens des Fitnessstudios. Die AGB´s habe ich nie zu Gesicht nie bekommen und auch nicht gelesen - diese stehen (nach meiner Recherche) im Internet aber auch nicht definiert wie man in Zahlungsverzug kommt. Leider habe ich unterschrieben das sie mir bekannt sind. Dies steht ganz kleingedruckt im Durchschlag. Ich habe der Firma vorgeschlagen die offenen Beiträge bis jetzt zu bezahlen und für die Zukunft eine neue Einzugsermächtigung zu erteilen, was sie aber abgelehnt haben und mir gesagt haben ich soll dies mit dem Inkassobüro klären. Der Fitnessvertrag ist somit gesperrt seit einem Monat. Da ich aber mit den Gebühren, Mahnspesen von dem Inkassobüro nicht einverstanden bin weiß ich nicht ob ich diese bezahlen muss. Ich habe dem Inkassobüro auch vorgeschlagen die offenen Beiträge zu begleichen und diese dann wie vertraglich vereinbart abgebucht werden. Sie haben mir angeboten diese in einem Jahr zu einem monatlichen Beitrag von 35€ abzuzahlen. Dies währen Mehrkosten von 100€, ist das rechtens? Bitte Antworten sie mir in einer Sprache die ich auch versteh - mit langen Gesetzestexten kann ich leider nicht umgehen Und was Sie denken was ich tun soll was rechtens ist. Vielen Dank im Voraus

Partner-Tools